Banco Santander

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Banco Santander

Die RBS muss auf Druck der EU schrumpfen.
15.10.2012 07:36

Santander zieht sich zurück RBS sucht neuen Käufer

Nach dem geplatzten Versuch der Royal Bank of Scotland, mehr als 300 Filialen an die spanische Banco Santander zu verkaufen, stehen die Briten vor einem großen Problem: Sie müssen dringend einen neuen Interessenten finden.

Spaniens Bankensektor braucht Milliarden.
26.06.2012 01:35

Druck auf Spanien nimmt zu Moody's stuft Banken ab

Neuer Tiefschlag für Spanien: Die Ratingagentur Moody's senkt die Kreditwürdigkeit von 28 Geldhäusern des Landes. Es trifft auch die Großen: Banco Santander und BBVA. Angesichts der Probleme des Finanzsektors ist Spanien auf milliardenschwere Hillfen der Eurozone angewiesen. Hier kommt der Autor hin

Hinter den Mauern des Madrider Santander-Hauptsitzes herrscht bereits große Unruhe.
08.03.2012 10:43

Gefängnistherapeut klagt erfolgreich Santander droht großer Ärger

Für die Banco Santander könnte es ganz dick kommen. Grund ist falsche Beratung bei einer Geldanlage. Ein Gericht in Alicante spricht ein Urteil zugunsten eines Gefängnistherapeuten, der von der Großbank Wandelanleihen im Wert von 45.000 Euro erworben hatte. Santander verkaufte Papiere am 129.000 Menschen. Das Volumen der Anleihen liegt bei 7 Milliarden Euro.

1325690290.jpg5665898030063892268.jpg
09.01.2012 19:42

Aktien und Bezugsrechte im Sturzflug UniCredit stolpert

Auch in der Bankenbranche liegen Freud' und Leid nah beieinander. So hat die italienische UniCredit große Probleme bei ihrer Kapitalerhöhung. Mit dem Aktienkurs geht es kräftig abwärts. Dagegen kann die spanische Banco Santander die von der EU-Aufsichtsbehörde geforderte Kernkapitalquote von neun Prozent ohne Mühe erreichen.

Emilio Botín
16.06.2011 16:44

Steuerhinterziehung? Santander-Boss im Visier

Für den Chef der Banco Santander, Botín, wird es eng. Der Manager der größten Bank der Euro-Zone steht unter dem verdacht der Steuerhinterziehung. Auch gegen mehrere Verwandte Botíns wird ermittelt.

11.05.2009 07:25

Neue Verstaatlichungswelle Chavez greift nach Banken

In einer neuen Verstaatlichungswelle nimmt Venezuelas Präsident Hugo Chavez sich nun die Banco de Venezuela, eines der größten Finanzinstitute des Landes, vor. Wie Chvez am Sonntag (Ortszeit) in seiner wöchentlichen Fernsehansprache ankündigte, wird die Bank, die bislang der spanischen Santander-Gruppe gehört, "bald" in Staatsbesitz übergehen.

  • 1
  • 2