Bank of England

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bank of England

Offenbar in Reaktion auf die schwachen BIP-Daten plädiert BoE-Gouverneur Mervyn King noch einmal für niedrige Zinsen.
26.01.2011 12:07

BIP schrumpft, Inflation wächst BoE hält Zinsen flach

Die Bank of England denkt bisher nur über Zinserhöhungen nach. Mehr ist wegen der schrumpfenden Wirtschaftsleistung Großbritanniens nicht drin. Aber der Inflationsdruck wächst. Fünf Prozent sind in den nächsten Monaten drin, prognostoziert der Chef der Bank of England King.

Offenbar in Reaktion auf die schwachen BIP-Daten plädiert BoE-Gouverneur Mervyn King noch einmal für niedrige Zinsen.
26.01.2011 12:07

BIP schrumpft, Inflation wächst BoE hält Zinsen flach

Die Bank of England denkt bisher nur über Zinserhöhungen nach. Mehr ist wegen der schrumpfenden Wirtschaftsleistung Großbritanniens nicht drin. Aber der Inflationsdruck wächst. Fünf Prozent sind in den nächsten Monaten drin, prognostoziert der Chef der Bank of England King.

EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hat die Preisstabilität fest im Blick.
04.11.2010 13:58

EZB sucht den Preisdruck Leitzins bleibt historisch niedrig

Die Fed wirft in den USA die Geldpresse an. In Europa halten die Notenbanker noch die Füße still. Sowohl EZB als auch Bank of England drehen nicht an der Zinsschraube. Die Preisentwicklung behalten beide Notenbanken aber im Blick.

Die Briten und ihr Pfund: Man muss sie einfach mögen.
20.10.2010 12:33

Nationalbanker zerstritten Bank of England ringt um Kurs

Die Bank of England zeigt deutlich das derzeitige Dilemma der Notenbanken. Sollen Staatsanleihen gekauft werden, um mit zusätzlichem Zentralbankgeld die Konjunktur in Schwung zu bringen? Oder sollen die Leitzinsen schrittweise angehoben werden, um inflationäre Tendenzen vorzubeugen? Ein Streit entbrennt.

Die Briten und ihr Pfund: Man muss sie einfach mögen.
20.10.2010 12:33

Nationalbanker zerstritten Bank of England ringt um Kurs

Die Bank of England zeigt deutlich das derzeitige Dilemma der Notenbanken. Sollen Staatsanleihen gekauft werden, um mit zusätzlichem Zentralbankgeld die Konjunktur in Schwung zu bringen? Oder sollen die Leitzinsen schrittweise angehoben werden, um inflationäre Tendenzen vorzubeugen? Ein Streit entbrennt.

Es quietscht im Konjunkturgetriebe. Die Notenbank soll Abhilfe schaffen.
12.10.2010 13:11

Spekulationen über Liquiditätsspritze Briten warten auf Starthilfe

Die britischen Verbraucherpreise stagnieren auf hohem Niveau. Gleichzeitig schwächt sich die Konjunkturerholung deutlich ab. Marktteilnehmer spekulieren, wann die Bank von England auf den Plan treten wird, um die Wirtschaft mit weiteren Geldspritzen vor einem Rückfall in die Rezession zu bewahren. Die Frage ist, wie viel Spiel die Notenbank hat.

George Osborne
09.10.2010 08:33

Stützung der britischen Konjunktur Notenbank hat freie Hand

In der Bank of England wird noch diskutiert, ob weitere Schritte zur Unterstützung der britischen Wirtschaft notwendig sind. Die Regierung signalisiert schon mal, dass sie Hilfen nicht im Wege stehen würde. In Großbritannien wird derzeit ein rigides Sparprogramm aufgesetzt.

Hinter den dicken Mauern der Bank of England geht es derzeit hoch her.
28.09.2010 18:12

Hilfe für Wirtschaft, oder nicht? Zoff bei britischer Notenbank

Bei der Bank of England wird der Streit um den geldpolitischen Kurs nun in aller Öffentlichkeit ausgetragen. Notenbanker Sentance fordert eine zügige Zinsanhebung, um ein weiteres Aufblähen der Geldmenge zu verhindern. Sein Kollege Posen will dagegen eine weitere fiskalische Unterstützung für die britische Wirtschaft.

Straßenszene in der City of London: Nur das Unbekannte vermag zu schrecken.
29.06.2010 13:15

Allseits bekannte Risiken? London beäugt ETFs

Die ehrenwerte Bank of England erhebt börsengehandelte Indexfonds in den Stand der offiziellen Wackelkandidaten. Vor allem Produkte mit Hebel wecken in London das Misstrauen der Notenbanker.

George Osborne
16.06.2010 21:57

Kontrolle des Finanzmarktes BoE erfährt Machtzuwachs

Die neue britische Regierung ordnet die Regulierung und Kontrolle des Finanzsektors neu. Die Finanzdienstleistungsbehörde FSA übergibt die Verantwortung an die Bank of England (BoE). Schatzkanzler Osborne gesteht der FSA in dieser Frage nur noch eine unterstützende Funktion zu.