Bank of England

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bank of England

08.10.2008 13:49

Aktion gegen Finanzkrise Mehrere Zinssenkungen

Sechs der führenden Notenbanken treten der Finanzkrise mit einer gemeinsamen Zinssenkung entgegen. Die EZB senkt den Leitzins um 0,5 Prozentpunkte auf 3,75 Prozent. Die US-Notenbank reduziert den Leitzins um 0,5 Prozentpunkte auf 1,5 Prozent. Die Bank of England kappt den Leitzins um 0,5 Prozentpunkte auf 4,5 Prozent.

24.08.2008 10:06

"Sehr gut gemacht" Trichet verteidigt sich

EZB-Präsident Trichet hat sich gegen Vorwürfe zu dem Vorgehen der großen Notenbanken im Zuge der Finanzkrise gewehrt. "Was bislang gemacht wurde, wurde sehr gut gemacht", sagte der Währungshüter. Zuvor hatte es massive Kritik am Vorgehen der Notenbanken von einem ehemaligen Mitglied der Bank of England gegeben.

23.07.2008 13:23

Britischer Leitzins Währungshüter streiten

Das Führungsgremium der Bank of England ist so gespalten wie lang nicht mehr. In Zeiten wirtschaftlicher Schwäche und hoher Inflation gehen die Meinungen der Währungshüter auseinander.

19.06.2008 09:53

Vizegouverneur tritt zurück BoE lernt aus Fehlern

Die Bank of England soll eine größere Rolle bei der Sicherung der Finanzstabilität erhalten. Deshalb wird bis zum Frühjahr 2009 ein Ausschuss für Finanzstabilität eingerichtet. Wie die Notenbank weiter mitteilt, wird der stellvertretende Gouverneur John Gieve sein Amt vorzeitig im Frühjahr 2009 aufgeben. Er war wegen der Krise bei Northern in die Kritik geraten.

17.06.2008 13:18

Britische Inflationssorgen BoE muss sich erklären

Die Preise in Großbritannien sind im Mai so stark gestiegen wie seit 1997 nicht mehr. Die Verbraucherpreise kletterten zum Vorjahr um 3,3 Prozent nach 3,0 Prozent im April. Volkswirte hatten lediglich eine Inflation von 3,2 Prozent erwartet. Der kräftige Anstieg zwang die Bank of England dazu, der Regierung eine offizielle Stellungnahme abzugeben.

10.06.2008 14:34

Lernen aus der Krise BoE will handeln

Die Bank of England will mit Verbesserungen ihres Regelwerks zur Liquiditätsversorgung das Finanzsystem des Landes wetterfester für künftige Krisen machen. BoE-Gouverneur King sagte beim Jahrestreffen der britischen Bankenvereinigung, er werde seine zweite Amtszeit nutzen, um neue Rahmenbedingungen durchzusetzen.

21.04.2008 10:26

Stütze für Hypothekenmarkt BoE pumpt Geld

Im Zuge der Kreditmarktkrise will die Bank of England mit einem 50-Milliarden-Pfund-Programm den heimischen Hypothekenmarkt stützen. Eigenen Angaben zufolge wird die Notenbank Staatsanleihen einsetzen, um die Auswirkungen der Kreditkrise abzufedern. Das Vorhaben ist nahezu identisch mit einem Programm, das in den USA im März vorgestellt wurde.

19.04.2008 11:11

Stütze für Hypothekenmarkt BoE plant Milliardenhilfe

Die britische Notenbank will einem Medienbericht zufolge den heimischen Hypothekenmarkt finanziell unter die Arme greifen. Sie wolle Staatsanleihen von 50 Mrd. Pfund einsetzen, um der Kreditklemme etwas entgegenzusetzen, heißt es. Das Vorhaben wäre nahezu identisch mit dem, das in den USA im März vorgestellt wurde. Die Bank of England war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

18.04.2008 12:06

Entlastung für Banken BoE nimmt Kredite ab

Die britische Notenbank will den Banken des Landes einem Pressebericht zufolge schwer verkäufliche Hypothekenkredite abnehmen. Die Bank of England wolle von den Banken Hypotheken im Wert von bis zu 30 Milliarden Pfund (37 Milliarden Euro) als Sicherheiten für Kredite akzeptieren. Dadurch wolle die BoE den Geldinstituten Zugang zu frischer Liquidität ermöglichen.

10.04.2008 15:29

BoE reagiert auf Krise EZB belässt Zinssatz

Die EZB hat den Leitzins für die Euro-Zone unverändert auf vier Prozent belassen. Gründe wurden nach der regulären Sitzung noch nicht bekannt gegeben. Im Gegensatz dazu senkte die Bank of England wie erwartet ihren Leitzins. Auf der Insel hatte sich das Wirtschaftsklima durch die weltweite Finanzkrise bereits deutlich eingetrübt.