Bilaterale Beziehungen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bilaterale Beziehungen

11.10.2007 07:21

"Völkermord an Armeniern" Heftige Reaktion in Ankara

Die Verurteilung der Gräueltaten an Armeniern in der Türkei 1915/16 als Völkermord durch den Auswärtigen Ausschuss des US-Repräsentantenhauses belastet die bilateralen Beziehungen: Die Türkei ruft ihren aus Washington Botschafter zurück.

25.09.2007 12:20

"Starke Unzufriedenheit" Pekings verletzte Gefühle

Nach Auffassung Pekings hat das Treffen der Bundeskanzlerin mit dem Dalai Lama die bilateralen Beziehungen "untergraben". Merkel sagte dazu bei n-tv: "China weiß, dass gute Beziehungen zu Deutschland für beide Seiten wichtig sind."

08.05.2005 20:43

Nur noch freundliche Töne Bush in Moskau

Am Vorabend der großen Feiern in der russischen Hauptstadt zum Kriegsende vor 60 Jahren verweisen die Präsidenten der USA und Russlands auf die Bedeutung ihrer bilateralen Beziehungen.

09.03.2005 07:52

Juschtschenko im Bundestag Ukraine will rasch in EU

Der neue ukrainische Präsident Juschtschenko sieht sein Land "in nicht weit entfernter Zukunft" als Mitglied der EU. Dies sei für die Ukraine unverzichtbar, sagte er vor dem Bundestag. Bundeskanzler Schröder sagt Juschtschenko zu, der Ukraine bei der Annäherung an NATO und EU zu helfen. Auf einen Zeitpunkt legte er sich nicht fest. Schröder kündigte eine "neue Dynamik" in den bilateralen Beziehungen an.

02.01.2004 07:21

Nicht willkommen Iran gegen US-Delegation

Vor dem Hintergrund humanitärer Hilfen für die Erdbebenopfer in Iran hat US-Präsident Bush jetzt Bedingungen für bessere bilaterale Beziehungen gestellt. Dazu gehört u.a. die Beendigung des Atomwaffenprogramms.