Entschädigung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Entschädigung

Ein Schimmelfleck: Hat der Mieter nicht richtig gelüftet und geheizt, kann der Vermieter einen Schadenersatz fordern. Foto: Daniel Reinhardt
12.11.2013 10:45

Fristlos gekündigt wegen Schimmel Mieter muss nachzahlen

Schimmel in der Wohnung ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern mitunter auch ein Gesundheitsrisiko. Aber darf man eine befallene Wohnung einfach kündigen? Nein, sagt das Oberlandesgericht Düsseldorf und spricht einem Vermieter Entschädigung zu.

22 Menschen werden bei dem Anschlag in der Kölner Keupstraße verletzt.
10.10.2013 18:03

Nagelbombenanschlag in Köln NSU-Opfer bekommt nicht mehr Geld

22 Menschen werden 2004 bei einem Nagelbombenanschlag in Köln verletzt – dass die Terrorgruppe NSU dahintersteckt kommt erst Jahre später heraus. Mehrere Opfer erhalten Entschädigungen, vor Gericht scheitert nun ein Mann mit seiner Forderung nach mehr Geld.

kein Bild
09.10.2013 18:30

Wenn mal wieder länger dauert Ihre Rechte bei Zugverspätungen

Unwetter, vereiste Schienen oder ein Streik der Lokführer. Kamen in der Vergangenheit Bahnreisende aus diesen Gründen zu spät ans Ziel, hieß es von der Bahn nur lapidar: Höhere Gewalt und daher keine Entschädigung! Doch ein neues Urteil macht nun Schluss damit. Wer, wann und  wie viel vom Fahrpreis erstattet bekommt, das haben wir in aller Kürze für Sie zusammengefasst.

Nur bei konkreten Hinweisen darf das Jobcenter eine Untersuchung verlangen.
07.10.2013 13:19

Prüfung der Erwerbsfähigkeit Müssen Hartz-IV-Empfänger zum Drogentest?

Eine Jobcenter-Mitarbeiterin will prüfen, ob ihre Klientin überhaupt arbeitsfähig ist. Ihr Verdacht: Die Frau ist tablettenabhängig. Um das zu überprüfen, wird ein Drogentest durchgeführt. Ein Eingriff in ihr Persönlichkeitsrecht, findet die Hartz-IV-Empfängerin und verlangt vor Gericht Entschädigung.

24291673.jpg
26.09.2013 12:24

Auch bei höherer Gewalt Bei Bahn-Verspätung gibt's Geld zurück

Personalengpässe, technische Defekte oder Wetterkapriolen - wenn sich ein Zug verspätet, kann das unterschiedliche Gründe haben. Nicht alle kann man der Bahn anlasten. Entschädigung muss sie aber trotzdem zahlen, stellt nun der Europäische Gerichtshof klar.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen