Iran

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Iran

Themenseite: Iran
19.10.2004 17:52

Fischer äußerst beunruhigt Appell an Irans Machthaber

Bundesaußenminister Joschka Fischer hat Iran vor einer "Fehlkalkulation" im Streit um sein Atomprogramm gewarnt. Die Regierung in Teheran solle sich in diesem Punkt nicht täuschen, sagte Fischer nach Gesprächen in London.

06.10.2004 13:27

DFB-Tross in Iran Respekt und Vorfreude

Im Iranischen Fußballverband herrscht Hochbetrieb. Der dreimalige Weltmeister Deutschland kommt nach Teheran, und Präsident Mohammad Dadgan fordert von seinen Angestellten Überstunden, damit das islamische Land bei den Gästen einen erstklassigen Eindruck hinterlässt.

05.10.2004 17:49

Abenteuer Iran Freude und Ungewissheit

Jürgen Klinsmann freut sich auf die Abenteuerreise in den Iran, aber der sportliche Erfolg hat Priorität. Nach den Ausfällen von Frings, Fahrenhorst, Kuranyi und Baumann muss er sein zuletzt überzeugendes Team aus dem Brasilien-Spiel umstellen - der Gegner ist zudem schwer einzuschätzen.

05.10.2004 15:56

Raketen mit 2000 km Reichweite Iran warnt die USA

Der Iran hat nach Angaben seines früheren Präsidenten Akbar Haschemi Rafsandschani Raketen mit einer Reichweite von 2000 Kilometern entwickelt. Sie könnten Ziele in Israel und in Südost-Europa erreichen.

05.10.2004 13:07

Länderspiel gegen den Iran DFB-Auswahl schrumpft

Für das Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Iran zeichnet sich ein weiterer Ausfall ab. Nach Frank Fahrenhorst, Kevin Kuranyi und Frank Baumann muss auch Tosten Frings pausieren.

05.10.2004 11:13

Länderspiel gegen Deutschland "Der ganze Iran ist heiß"

Wenn er über den Fußball im Iran spricht, dann glänzen Mehdi Mahdavikias braune Augen. Dann ist die Vorfreude bei dem Mittelfeldspieler vom Bundesligisten Hamburger SV auf das Länderspiel gegen Deutschland am 9. Oktober in Teheran zu spüren.

19.09.2004 08:46

Atom-Resolution an Iran Teheran wehrt sich

Der Iran hat eine Resolution der Internationalen Atomenergiebehörde zurückgewiesen, wonach das Land die Anreicherung von Uran aussetzen soll. Keine internationale Behörde könne den Iran zwingen, dies zu tun, heißt es.