Kriegsverbrecher

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kriegsverbrecher

kein Bild
07.05.2004 20:14

Rotes Kreuz bricht Schweigen "Systematische Folterungen"

In US-Gefängnissen im Irak sind Häftlinge nach Angaben des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz systematisch gefoltert worden. Amnesty International wirft den USA "Kriegsverbrechen" vor. In einem offenen Brief an Präsident Bush heißt es, die US-Regierung habe sich permanent über die Genfer Konvention sowie über grundlegende Menschenrechtsprinzipien hinweggesetzt. Dadurch sei ein Klima entstanden, in dem US-Soldaten glaubten, sie könnten "Häftlinge ohne Strafe entmenschlichen und degradieren".

kein Bild
07.05.2004 18:30

"Ich bedaure zutiefst" Rumsfeld vor Senatsausschuss

US-Verteidigungsminister Rumsfeld hat die politische Verantwortung für die Misshandlung von Häftlingen im Irak durch amerikanische Soldaten übernommen. Vor dem Streitkräfteausschuss des Kongresses entschuldigte sich Rumsfeld für die Übergriffe: "Ich bedaure zutiefst." Die Misshandlungen seien eine "Katastrophe". Die direkt Verantwortlichen würden zur Rechenschaft gezogen. Zum Thema Verantwortlichkeit kam es zu einem heftigen Wortwechsel Rumsfelds mit demokratischen Senatoren. Von der Zuschauertribüne schrieen Demonstranten "Kriegsverbrecher", "Feuert Rumsfeld" und "Ende der Besetzung".

kein Bild
01.04.2004 08:27

SFOR sucht erfolglos Karadzic bleibt verschwunden

Die Suche nach dem früheren bosnischen Serbenführer Karadzic bleibt erfolglos. 40 Soldaten der internationalen Friedenstruppe SFOR haben am frühen Morgen die Kleinstadt Pale abgeriegelt und eine orthodoxe Kirche durchsucht. Der als Kriegsverbrecher angeklagte Karadzic wurde jedoch nicht gefasst.

kein Bild
30.07.2003 07:43

Verfolgung von Kriegsverbrechern Belgien entschärft Gesetz

Das belgische Parlament hat mehrheitlich einer Vorlage der Regierung zugestimmt, mit der das umstrittene Gesetz über die gerichtliche Verfolgung von Kriegsverbrechern aus aller Welt nach dem Willen der Regierung entschärft werden soll.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.