Maghreb

Zu den Maghreb- oder auch Maghrib-Staaten gehören die drei nordafrikanischen Länder Tunesien, Algerien und Marokko. Sie weisen aufgrund ihrer Geographie und Geschichte viele Gemeinsamkeiten auf. Auch Libyen und Mauretanien werden oft dazu gezählt. Nachrichten und Informationen zum Thema Maghreb auf einen Blick.

Nachrichten zum Thema: Maghreb
Vor dem Spiel: Ägyptische Fans in Khartum.
17.11.2009 17:29

WM 2010: Algerien vs. Ägypten Showdown in Khartum

Das Stadion wird zum Hochsicherheitstrakt, Khartum kocht. Vor dem Entscheidungsspiel um das letzte Ticket Afrikas für die Fußball-WM rüstet sich die Hauptstadt des Sudans für die allerschlimmsten Szenarien.

Da werden doch jedem weiblichen Wesen unter der Sonne die Knie schwach, gell?
16.11.2009 08:02

50 Euro und ein Koran Mädels für Gaddafi

Eigentlich geht es bei der UN-Welternährungskonferenz dieser Tage in Rom um den Hunger in der Welt. Libyens "Revolutionsführer" Gaddafi braucht für seinen "Ideenaustausch" allerdings 500 Mädchen ab 18. Ob garantiert Jungfrau, bleibt unbekannt.

Geschafft: Kameruns Achille Webo feiert sein Führungstor gegen Marokko.
15.11.2009 16:10

Fußball-Weltmeisterschaft 2010 Nigeria & Kamerun im Rausch

Jubel in Nigeria und Kamerun, Entsetzen in Tunesien und Hoffnung in Ägypten: Zum Abschluss der Afrika-Ausscheidung haben sich die Super Eagles aus Nigeria in der Gruppe B durch das 3:2 in Kenia für die Fußball-WM 2010 in Südafrika qualifiziert, weil Mosambik mit 1:0 gegen Spitzenreiter Tunesien gewann.

Ben Ali hat bei der jüngsten Wahl erstmals weniger als 90 Prozent der Stimmen erhalten.
26.10.2009 17:22

Präsident bei Wahl bestätigt Tunesien bleibt autoritär regiert

Mit seinen 73 Jahren tritt der tunesische Präsident Ben Ali nach seinem deutlichen Sieg bei den jüngsten Wahlen seine vermutlich letzte Amtszeit an. Kritiker bemängeln, dass das Land erneut die Chance verpasst habe, sich von dem mit harter Hand regierenden Ben Ali zu trennen.

Eine israelische Bombe explodiert in Rafah im Gazastreifen (Archivfoto vom 13. Januar 2009).
16.10.2009 13:46

"Goldstone"-Bericht Israel in Genf verurteilt

Israel wird vom UN-Menschenrechtsrat in Genf wegen des Gaza-Krieges verurteilt. Eine Resolution zum Goldstone-Report, die die Palästinenser, Ägypten, Nigeria, Tunesien und Pakistan eingereicht haben, wird mit Mehrheit der 47 Staaten des Rates und bei Ablehnung oder Enthaltung der meisten westlichen Staaten angenommen. Die Länder hatten Israel Kriegsverbrechen vorgeworfen.