Michael Kempter

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Michael Kempter

Kempter leitete vor zwei Jahren sein letztes Bundesligaspiel.
12.07.2012 11:30

Comeback in der 5. Liga Referee Kempter kehrt zurück

Sein letztes Bundesligaspiel pfiff der ehemalige Fifa-Schiedsrichter Michael Kempter im Januar 2010. Ab der kommenden Saison darf er wieder auf dem Fußballplatz stehen - in der Oberliga Baden-Württemberg. Kempter freut sich schon und verspricht volles Engagement. Hier kommt der Autor hin

Michael Kempter und Manfred Amerell haben sich vor Gericht darauf geeinigt, dass ihre Beziehung einvernehmlich war.
07.12.2011 19:50

Keine sexuelle Nötigung von Amerell Kempter muss zurückrudern

Die Schlammschlacht im Schiedsrichterstreit zwischen Manfred Amerell und Michael Kempter endet nach einem langen und schmutzigen Rechtsstreit mit einem Vergleich. Er ist ein Erfolg für Amerell, weil Kempter zugeben muss: Die sexuellen Kontakte waren einvernehmlich. Nun will Amerell den DFB verklagen.

25.10.2011 14:06

Schutzsperre für 20 DFB-Referees? Kempter im Visier der Fahnder

Prominente Schiedsrichter stehen im Verdacht, Steuern hinterzogen zu haben. Nun gerät auch Michael Kempter ins Visier der Staatsanwaltschaft. Unschön für den Deutschen Fußball-Bund ist, dass die Anzeige gegen Kempter auf den Gerichtsstreit mit Manfred Amerell um sexuelle Belästigung zurückgeht. von Stefan Giannakoulis

Manfred Amerell (l.) bezeichnet seine Beziehung zu Michael Kempter als einvernehmlich. Kempter spricht von sexueller Belästigung.
12.05.2011 10:29

Schiedsrichter-Affäre beim DFB Gericht weist Amerell-Klage ab

Der ehemalige DFB-Schiedsrichtersprecher Manfred Amerell scheitert mit seiner Schmerzensgeld-Klage gegen Referee Michael Kempter. Amerell wollte 150.000 Euro erstreiten, weil Kempter ihm sexuelle Belästigung vorwirft. Dafür leitet der DFB ein sportrechtliches Verfahren gegen Amerell ein.

Ein Gericht muss klären, ob Manfred Amerell ein einvernehmliches Verhältnis zu Michael Kempter pflegte, oder ob nicht.
27.04.2011 19:26

Auf Crashkurs mit Theo Zwanziger Amerell zeigt sich beim DFB an

Im Schiedsrichter-Skandal lässt Manfred Amerell nicht locker und stellt beim DFB-Kontrollausschuss eine Selbstanzeige. Damit will Amerell nach eigener Aussage offenlegen, dass DFB-Präsident Theo Zwanziger "einen vorbestraften Lügner und Betrüger, nämlich Michael Kempter, geschützt hat".

Manfred Amerell und Michael Kempter - die beiden Hauptfiguren der Schiri-Affäre.
30.07.2010 16:57

Schiri-Streit mit Manfred Amerell DFB suspendiert Kempter

Der Deutsche Fußball-Bund zieht die Konsequenz aus dem Rechtsstreit zwischen Ex-Schiedsrichter-Beobachter Manfred Amerell und Michael Kempter - und zieht seinen Referee vorerst aus dem Verkehr. Zoff über diese Entscheidung gab es offenbar auf der Präsidiumssitzung des DFB.

Amerell vor der Verhandlung im Landgericht München im März dieses Jahres. Damals einigten sich Amerell und der DFB schließlich außergerichtlich.
24.07.2010 11:41

Nachspielzeit in der Schiri-Affäre Amerell verklagt Kempter

Die Schiedsrichteraffäre beim Deutschen Fußball-Bund beschäftigt erneut die Gerichte. Ex-Schiri Manfred Amerell, nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung von seinen Ämtern zurückgetreten, fordert nun Schadensersatz von Referee Michael Kempter. Auch dem DFB steht eine Forderung nach finanzieller Kompensation ins Haus.

Michael Kempter besitzt laut DFB doch nicht die Eignung für einen Top-Schiedsrichter.
28.06.2010 19:54

Nach Schiedsrichter-Affäre Kempter nur noch drittklassig

Michael Kempter bleibt DFB-Referee, er darf aber vorerst nur noch in der 3. Liga pfeifen. Die DFB-Schiedsrichter-Kommission reagiert damit auf die Affäre des 27-Jährigen mit dem früheren Schiedsrichterbetreuer Manfred Amerell - und räumt so indirekt ein, dass Kempter nur durch Amerells Fürsprache so schnell Karriere machen konnte.

Manfred Amerell ist vom Vorwurf der sexuellen Nötigung entlastet.
26.05.2010 16:20

"Freispruch erster Klasse" Fall Amerell eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Augsburg legt die Verfahren gegen Manfred Amerell und Michael Kempter mangels Tatverdachts zu den Akten. Während sich Amerell, dem sexuelle Nötigung vorworfen worden war, als Punktsieger fühlen kann, wächst der Druck auf Kempter und DFB-Präsident Theo Zwanziger.

Michael Kempter pfeift vorerst nicht mehr.
16.04.2010 12:43

DFB sichtet Mails und SMS Neue Vorwürfe gegen Kempter

Am vergangenen Wochenende hatte der affärengeplagte Schiedsrichter Michael Kempter sein Comeback gefeiert, in Liga drei. Nun muss er in den Profiligen wieder aussetzen, weil beim DFB mutmaßlich belastendes Material zu Kempters Rolle im Skandal eingegangen ist. Zudem soll Kempter bei einer Leistungsprüfung betrogen haben. Der DFB sieht dafür noch keine Anhaltspunkte.

Hochgelobt: Michael Kempter.
13.04.2010 15:29

"Ein sehr guter junger Referee" Uefa setzt auf Kempter

Der affärengeplagte Schiedsrichter Michael Kempter erhält Unterstützung von der Europäische Fußball-Union. Sie stellt ihm in Aussicht, demnächst auch wieder internationale Spiele pfeifen zu dürfen. Auch der Weltverband sendet positive Signale.

Niederlage in Augsburg: Theo Zwanziger.
12.04.2010 17:30

Fußballfunktionäre vor Gericht Amerell schlägt Zwanziger

Theo Zwanziger ist Präsident des DFB. Und hat die Aufklärungsarbeit in der Affäre um Manfred Amerell und Schiedsrichter Michael Kempter mit den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche verglichen. Das darf er nicht. Sagt ein Gericht.

Am Samstag in Liga drei: Michael Kempter.
09.04.2010 13:17

Affärengeplagter Schiedsrichter Kempter pfeift wieder

83 Tage nach seinem bisher letzten Einsatz in der Fußball-Bundesliga gibt Schiedsrichter Michael Kempter am Samstag sein Comeback geben. Allerdings in Liga drei. Und zwar beim Spiel SV Sandhausen gegen Holstein Kiel. Warum das so interessant ist? Wir sagen nur: Affäre Amerell.

Vergleicht gerne: Theo Zwanziger.
07.04.2010 12:19

Zwanziger und Amerell streiten Nächste Runde vor Gericht

Manfred Amerell wird im Rechtsstreit mit DFB-Boss Theo Zwanziger zum Termin am Augsburger Landgerichts erscheinen. Dort geht es um Zwanzigers Widerspruch gegen eine einstweilige Verfügung, die dem Präsidenten des DFB untersagt, die Aufklärungsarbeit in der Affäre um Amerell und Schiedsrichter Michael Kempter mit den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche zu vergleichen.

  • 1
  • 2