Rubel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rubel

Thema: Rubel

picture-alliance/ dpa

kein Bild
30.12.2008 22:19

Kaution für Todkranken Ex-Yukos-Manager frei

Russland hat nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte den todkranken früheren Öl-Manager Alexanjan aus der Untersuchungshaft entlassen. Für den früheren Vizepräsidenten des Energiekonzerns Yukos wurde eine Kaution von 50 Mio. Rubel (1,2 Mio. Euro) gezahlt. Alexanjan war im April 2006 festgenommen worden.

kein Bild
28.12.2008 11:01

Rohstoffpreise sinken Russland droht Defizit

Erstmals seit zehn Jahren droht Russland wegen sinkender Rohstofferlöse 2009 ein Haushaltsdefizit in Milliardenhöhe. Der russische Finanzminister Alexej Kudrin erwartet im kommenden Jahr ein Loch im Haushalt von möglicherweise bis zu 2,5 Bio. Rubel.

kein Bild
22.12.2008 15:21

Russland schwächelt Rubel wird weicher

Der Ölpreisverfall löst in Russland einen massiven Wachstumseinbruch aus. Die Devisenreserven des Landes schwinden rapide. Dazu kommen massive Kapitalabflüsse. Bereits zum sechsten Mal in diesem Monat wertete die Notenbank den Rubel ab. Seit August hat die russische Währung damit fast 14 Prozent an Wert eingebüßt.

kein Bild
18.12.2008 14:00

Rubel stürzt ab Euro-Höhenflug hält an

Der Euro ist wieder etwas von seinem neuen Dreimonatshoch zurückgekommen. Die Gemeinschaftswährung stand bei 1,4625 US-Dollar, nachdem sie am Vormittag schon bis auf 1,4723 Dollar gestiegen war.

kein Bild
19.11.2008 10:46

Stützungsaktionen in Russland Devisenreserven schrumpfen

Die russische Zentralbank hat im September und Oktober fast 100 Mrd. US-Dollar ihrer Gold- und Devisenreserven eingebüßt. Gründe sind Stützungsmaßnahmen für die Landeswährung Rubel, für das Finanzsystem und Wechselkurseffekte.

kein Bild
13.11.2008 20:11

Kreml-Pläne Rubel so wichtig wie Euro

Der Rubel soll nach Ansicht des russischen Präsidenten Medwedew als internationale Reservewährung so wichtig wie der Euro werden. Starke Regionalwährungen könnten ein Faktor sein für finanzielle Stabilität, sagte Medwedew im südfranzösischen Cannes vor Unternehmern.

kein Bild
26.06.2008 18:59

Russischer Fiskus gewinnt Lufthansa muss zahlen

Ein Moskauer Gericht hat Steuernachforderungen von 230 Mio. Rubel (rund 6,3 Mio. Euro) an die Lufthansa als rechtens bestätigt. Das Schiedsgericht lehnte nach Angaben der staatlichen Agentur RIA Nowosti die Forderung der Fluggesellschaft ab, die Festsetzung der russischen Steuerbehörden zu annullieren.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.