Schaeffler

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Schaeffler

21.07.2008 20:40

Conti-Kredit gesichert Schaeffler erhöht Angebot

Die Schaeffler-Gruppe arbeitet zielstrebig an der Übernahme von Continental. Das fränkische Unternehmen hat das Übernahmeangebot für den Dax-Konzern leicht erhöht. Gleichzeitig sicherte sich Schaeffler einen Milliardenkredit zur Finanzierung seiner Offerte und sprach mit Niedersachsens MInisterpräsident Wulff um politische Bedenken zu zerstreuen.

20.07.2008 15:46

20 Prozent von Conti Schaeffler will mehr

Im Übernahmekampf um den Autozulieferer Continental will sich die Schaeffler-Gruppe nicht mit der von Conti-Chef Wennemer vorgeschlagenen Beteiligung von 20 Prozent zufriedengeben. Zielvorgabe bleibe ein Anteil von mehr als 30 Prozent, teilte das fränkische Familienunternehmen mit. Mittlerweile ist die Finanzaufsicht eingeschaltet.

19.07.2008 14:19

Übernahmekampf läuft Conti-Chef will reden

Der Chef des Autozulieferers Continental, Manfred Wennemer, ruft die Schaeffler-Gruppe im Übernahmekampf zu neuen Verhandlungen auf. Sie dürfe aber höchstens 20 Prozent der Aktien kaufen. Wenn ein Investor meine, er könne sich die Stimmrechtsmehrheit auf "rechtswidrige Weise" beschaffen, müsse der Vorstand handeln.

18.07.2008 09:50

Was macht von Grünberg? Brüchige Conti-Front

Der Aufsichtsrat des Autozulieferers Continental will das Übernahmeangebot der Schaeffler-Gruppe erst nach einer Konkretisierung bewerten. Bislang sei habe der Aufsichtsrat die Entscheidung der Schaeffler-Gruppe zur Abgabe eines Übernahmeangebotes lediglich "zur Kenntnis genommen", teilt Aufsichtsratschef von Grünberg mit.

18.07.2008 09:09

Kampf um Continental VW warnt Schaeffler

Volkswagen-Chef Winterkorn hat die fränkische Schaeffler-Gruppe vor einer feindlichen Übernahme von Continental gewarnt. Einen Zusammenschluss gegen den Willen von Conti hält er für nicht sinnvoll.

17.07.2008 22:20

Erste Zweifel in Hannover Die Conti-Front bröckelt

Bei Continental gibt es Medienberichten zufolge Streit zwischen Vorstand und Aufsichtsrat über das feindliche Übernahmeangebot des fränkischen Familienkonzerns Schaeffler. Im Aufsichtsrat hält man Widerstand offenbar für wenig aussichtsreich. Und die Arbeitnehmerseite akzeptiert möglicherweise lieber einen Investor aus Franken als einen aus Übersee.

17.07.2008 12:03

Schaeffler-Conti-Schlacht BaFin kann nichts machen

Die vom Autozulieferer Continental zur Hilfe gerufene Bundesfinanzaufsicht kann eine Übernahme durch Schaeffler weder aufschieben, noch verhindern. Bei Verletzung der Meldepflichten drohe ein Bußgeld bis 200.000 Euro, sagt eine Behördensprecherin. Unterdessen erfährt Schaeffler Unterstützung aus der bayerischen Landespolitik.

Schwimmen Conti-Chef Manfred Wennemer die Felle davon?
16.07.2008 16:02

Conti-Attacke pariert Schaeffler wehrt sich

In der Übernahmeschlacht um den Autozulieferer Continental wird der Tonfall rauher. Conti-Chef Wennemer wirft der Schaeffler-Gruppe selbstherrliches und verantwortungsloses Verhalten vor. Schaeffler weist die Vorwürfe scharf zurück. Man habe "keinerlei Verständnis" für den von Wennemer "gewählten Stil der Auseinandersetzung".

16.07.2008 15:03

Billig reicht nicht Kein Ausverkauf im Dax

Spätestens seit dem vorwitzigen Vorstoß der Schaeffler-Gruppe auf Conti geht die Angst um: Stehen unsere Dax-Unternehmen vor dem Ausverkauf? Mitnichten. Denn sie sind zwar billig, aber das alleine reicht noch lange nicht.

16.07.2008 11:15

"Rechtswidriger Zugriff" Conti gibt Contra

Der Autozulieferer lehnt das Übernahmeangebot der Schaeffler Gruppe ab. "Die opportunistische Offerte spiegelt den wahren Wert des Unternehmens nicht annähernd wider", teilte der Konzern mit. Schaeffler habe sich zudem auf rechtswidrige Weise angeschlichen. Die Gewerkschaft IG BCE wirft dem Management vor, keine Vorsorge gegen feindliche Übernahmeversuche getroffen zu haben.