Marktberichte

Hoffnung auf gute Quartalszahlen US-Börsen stellen neue Rekorde auf

80ec89b2d029a4ff49e18c49108bf2d8.jpg

(Foto: AP)

Der Aufschwung an der Wall Street hält: Die US-Börsenbarometer schließen mit weiteren Höchstständen. Für Optimismus sorgt vor allem die beginnende Berichtssaison. Ein Unternehmen verspricht die besten Zahlen seit fünf Jahren.

Die Rekordjagd an der Wall Street hat sich erneut fortgesetzt. Die Börsenbarometer Dow Jones und S&P 500 markierten neue Höchststände. Anleger hofften auf ermutigende Quartalszahlen der Unternehmen. Die Berichtssaison startet diese Woche. "Die Investoren bereiten sich auf die nächste Runde an Firmenergebnissen vor. Das könnte den Markt weiter antreiben", sagte Andre Bakhos, Geschäftsführer der Fondsgesellschaft New Vines Capital.

Der Standardwerteindex Dow Jones notierte bei Handelsschluss in New York 0,4 Prozent höher mit 25.385 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 erhöhte sich um 0,1 Prozent auf 2751 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verbesserte sich um 0,1 Prozent auf 7163 Punkte.  In Frankfurt schloss der Dax 0,1 Prozent höher auf knapp 13.386 Punkte. Mehr zum Tag an den Börsen lesen Sie hier.

GoPro-Kurs sackt ab

An der Wall Street zählten insbesondere Aktien aus dem Gesundheits- und dem Finanzsektor zu den Gewinnern. Unter den Einzelwerten stand der Einzelhändler Target im Rampenlicht, dessen Börsenwert 2,9 Prozent zulegte. Das Management stellte das beste Quartalsergebnis seit fünf Jahren in Aussicht.

AMD-Titel büßten dagegen 3,7 Prozent ein. Zuvor hatte Microsoft die Updates gestoppt, die Sicherheitslücken von Computern mit AMD-Chips stopfen sollten. Der US-Softwarekonzern begründete diesen Schritt mit Kundenbeschwerden, wonach Maschinen nach den Updates abstürzten. Beide Unternehmen arbeiten nun gemeinsam an einer Lösung.

Der Kurs von GoPro sackte weitere 5,9 Prozent ab. Der Actionkamera-Hersteller hatte bereits zu Wochenbeginn die Anleger mit einem pessimistischen Geschäftsausblick in die Flucht geschlagen.

Quelle: ntv.de, chr/rts

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen