Panorama
In dem Video beschimpft die Spaziergängerin - ihren Aussagen nach zu urteilen eine Veganerin - einen Bauern.
In dem Video beschimpft die Spaziergängerin - ihren Aussagen nach zu urteilen eine Veganerin - einen Bauern.(Foto: Youtube/@bigwiesel92)
Freitag, 21. April 2017

"Drecksbande seid ihr alle": Veganerin flippt aus und beschimpft Bauern

Ein Bauer will seine Wiese mit Jauche düngen - doch einer Veganerin stinkt das gewaltig. Sie pöbelt gegen den Landwirt, der zückt schließlich sein Handy und filmt das denkwürdige Wortgefecht von seinem Trecker aus.

Ein Landwirt aus Schleswig-Holstein, spezialisiert auf Rinder, will Gülle auf seine Wiese fahren. Keine angenehme Arbeit, denn die braune Brühe riecht, wie Gülle eben riecht. Zu allem Ärger sickern die Nitrate ins Grundwasser ab. Regelmäßig muss sich der Bauer deshalb beschimpfen lassen, doch was er an diesem Tag erlebt, übertrifft alles.  

Eine Spaziergängerin, Sonnenbrille, rote Mütze, schwarze Jacke, stellt sich ihm in den Weg und beschimpft ihn übel. Der Bauer filmt den Wutausbruch der Frau und lädt ihn auf Facebook hoch, in einem geschlossenen Forum für Landwirte. In dem gut zweiminütigen Film ist zu hören, was die Frau von moderner Landwirtschaft hält. "Ich esse Salat aus biologischem Anbau, weil man den Scheiß, den ihr macht …", setzt die Dame an. Der Bauer fragt dazwischen: "Und wo kommt der her?" Darauf weiß sie keine Antwort.

Die Frau bezweifelt, dass ihr Salat mit Gülle gedüngt worden sei. "Es gibt nur Kunstdünger oder Gülle", klärt der Bauer auf. "Quatsch. So hohl bist du. Mach dich mal schlau. Guck einfach mal ein bisschen über den Horizont", entgegnet die aufgebrachte Frau und setzt fort: "Kein Mensch braucht das, was ihr produziert. Ihr macht alles kaputt, schnallt ihr das nicht?"

Während der Bauer ruhig bleibt, wird die Schimpftirade der Frau immer lauter. "Komm mal runter und zeig mal deine Kiepe von deiner Milch und Fleischfresserei. Sind deine Kinder auch schon so dick? Was für ein Vollpfosten! Güll mal hier weiter! Irgendwann kannst du sagen: Ich habe hier alles zu Schande geritten."

Im weiteren Verlauf beschimpft sie alle Bauern als "Drecksbande". Und die "scheiß Jammerei" der Landwirte über niedrige Milchpreise stört sie offenbar auch. Ohnehin: "Kein Mensch braucht Milch!"

Das Duell zwischen der Veganerin und dem Bauern erreichte bereits mehr als eine Million Menschen auf Facebook. Während die meisten Nutzer in den Kommentaren über den Clip scherzten, diskutierten andere, wer im Recht ist. Seinen Namen wolle der Bauer nicht veröffentlicht wissen. Auch aus Sorge um seine Familie, wie er der "Osnabrücker Zeitung" sagt. Denn weitere Begegnungen mit derart radikalen Gegnern der Landwirtschaft wünsche er nicht.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen