Auto

Abwrack-Tief überwunden Gebrauchtwagen-Preise ziehen an

Die Neuauflage 2004 brachte den Focus II und damit eine größere Nähe zum Rest der Ford-Familie. Das Auto wurde von außen dynamischer. Die Formung des Kühlergrills näherte sich dem des Mondeo an.

Schwer gefragt: Der Ford Mondeo verzeichnete im August die höchste Wertsteigerung.

Die Abwrackprämie hat vergangenes Jahr viele Autos in die Schrottpresse befördert und den Gebrauchtwagenmarkt ordentlich durchgewirbelt. Mittlerweile normalisiert sich der Markt und die Preise für gebrauchte Autos steigen wieder. Das zeigt ein Index, den die Gebrauchtwagen-Onlinebörse AutoScout24.de monatlich erstellt.

Dabei lag im August 2010 der Durchschnittspreis der rund 700.000 im Portal inserierten Fahrzeuge bei 15.472 Euro. Das sind 171 Euro mehr als im Monat zuvor, aber immer noch 696 Euro weniger als im August 2009, wo der Durchschnittspreis noch bei 16.168 Euro lag.

Ausgewertet wurden neben dem Durchschnittspreis auch einige Kategorien. Der Ford Mondeo avanciert mit einer Wertsteigerung von 8,5 Prozent gegenüber Juli zum "Renner des Monats". Demgegenüber wird der Mercedes Sprinter mit 4,9 Prozent Wertverlust zum "Schnäppchen des Monats". Die "Marke des Monats" im August ist der Hersteller Kia, der um 31 Prozent häufiger nachgefragt wurde als noch im Juli. Grund dafür ist der "Liebling des Monats", der mit 37 Prozent mehr Suchanfragen als im Vormonat punkten konnte – der Kia Sorento.

Quelle: n-tv.de, sp-x

Mehr zum Thema