Auto

Fortwo Freddy Reitz Edition Pop-Art-Künstlerin designt Smart

SmartFreddyReitz071111.jpg

Den Freddy-Reitz-Smart soll es als Sondermodell geben.

Dass Kunst und Auto gut zusammenpassen beweisen schon lange die sogenannten Art-cars von BMW. Nun stellt auch Smart einen seiner Kleinstwagen als Leinwand zur Verfügung – das Werk soll es sogar in die Serie schaffen.

Von der Straße ins Museum und zurück: Mit Acrylfarbe hat die US-Künstlerin Freddy Reitz nun einen Smart Fortwo nach eigenen Vorstellungen gestaltet. Das Original wird Teil einer Ausstellung, einige Reproduktionen sollen aber auch auf die Straße rollen.

Zurzeit entwickelt der Kleinstwagenhersteller eine Folierung mit dem Motiv "US Flag", einer etwas verwittert wirkenden amerikanischen Flagge. Auf den Markt kommen könnte das Sondermodell bereits Anfang 2012. Motorisierung und Ausstattung sind noch nicht bekannt. Das Originalfahrzeug wird von einem 52 kW/71 PS starken Benziner angetrieben und ist im Innenraum mit Leder ausgestattet.

Quelle: n-tv.de, sp-x

Mehr zum Thema