Auto

"Best Engine of the Year" Preis für Porsche-Motor

Porsche 911 Carrera S

Das Aggregat aus dem Porsche 911 Carrera S hat gewonnen.

Den begehrten Preis für den besten Motor des Jahres hat Porsche ergattert. Das 3,8-Liter-Triebwerk aus dem 911 Carrera S wurde für eine Leistungssteigerung bei weniger Kraftstoffverbrauch geehrt.

Das 3,8-Liter-Triebwerk aus dem Porsche 911 Carrera S hat den Sieg in der Kategorie "Best New Engine 2009" beim "Best Engine of the Year Award" des britischen Fach-Magazins "Engine Technology International" davongetragen. Der Carrera S ist als Coupé und Cabriolet erstmals auch mit der neuen Option Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) auf dem Markt. Trotz einer Leistungssteigerung von 8,5 Prozent verbrauchen die Fahrzeuge mit PDK über 13 Prozent weniger Kraftstoff und der CO2-Ausstoß verringert sich um knapp 15 Prozent.

Porsche 3,6-Liter-Motor

In Kombination mit dem neuen Doppelkupplungsgetriebe sind 13 Prozent Spritersparnis drin.

Die Leistung des 3,8-Liter-Triebwerks in den S-Modellen stieg dabei gleichzeitig um 30 auf 283 kW / 385 PS, womit die S-Version die Höchstgeschwindigkeitsmarke von 300 Kilometern pro Stunde übertrifft. Das 911 Carrera S Coupé mit PDK verbraucht beispielsweise durchschnittlich 10,2 Liter pro 100 Kilometer.

Quelle: ntv.de, ar