Unterhaltung

Die Bachelorette hat entschieden Leander ist Mr. Right

Die mediterrane Balzreise ist zu Ende! Die Bachelorette ist wieder zurück in Deutschland und mit im Gepäck hat sie zwei paarungsbereite Finalisten sowie eine allerletzte Rose.

Die Homedates sind passé. Alle Dreamdates-Erinnerungen sind verflogen. Und vor der Bettkante macht eine französische Bulldogge große Augen. Ja, die Bachelorette mag es kaum glauben. Aber es ist wirklich wahr: Die Suche nach dem ultimativen Big-Love-Prinzen ist nach einer wochenlangen Achterbahnfahrt der Gefühle beinahe abgeschlossen. Zurück in der schwäbischen Heimat steht die Bachelorette nun vor der wichtigsten Entscheidung.

Leander oder Daniel? Daniel oder Leander? Bevor die allerletzte Rose übergeben wird, dürfen sich die beiden verbliebenen Kandidaten noch einmal von ihrer lockeren Seite zeigen. In ungezwungene Garderobe gehüllt stellen sich Daniel und Leander bei Melissas Busenfreundinnen Isabel und Eda vor. Eine letzte Herz-und-Nieren-Prüfung, dann soll im noch wirren Liebesuniversum von Melissa endlich Klarheit herrschen.

"Wie kann man sie nicht mögen?"

Daniel macht den Anfang. Mit gewohnt breitem Grinsen betritt der Österreicher den Outdoor-Bereich eines Stuttgarter Gastronomiebetriebs. Die Spannung steigt. Nervös rutschen die drei Damen auf ihren Stühlen hin und her. Aber die Anspannung ist schnell verflogen. Es dauert keine fünf Minuten, da sind alle Anwesenden dem Charme des Wiener Studenten erlegen: "Wie kann man sie nicht mögen? Ich möchte einfach nur, dass sie hier glücklich rausgeht", gibt Daniel zu Protokoll. Die Freundinnen sind hin und weg. Und auch Melissa fühlt sich in der Nähe ihres österreichischen Muskelzwergs sichtlich wohl.

Daniel, Melissa (2).jpg

Daniel hat für Melissa und sich selbst schon detailierte Zukunftspläne ausgearbeitet.

Auf der heimischen Bachelorette-Couch geht das finale Date in die letzte Runde. Daniel schwärmt sich in einen wahren Liebesrausch, und präsentiert seiner Liebsten bereits ausgeklügelte Zukunftspläne. Auch Melissa verliert sich für einen Moment im rosaroten Gedanken-Irgendwo. Kann Amor bereits die Ringe bestellen? Ein intensiver Kuss jagt auch dem letzten Leander-Fan einen kalten Schauer über den Rücken.

Aber der Drops ist noch nicht gelutscht. Kurz vor dem Abschied blickt Melissa nachdenklich ins Leere. Ist ihr der von Daniel bereits detailverliebt zusammengebastelte Alltags-Businessplan dann doch zu viel des Guten?

Ist Leander mit ganzem Herzen dabei?

Am nächsten Tag ist Leander an der Reihe. Das Ambiente, das Frage-Antwort-Spiel mit Eda und Isabel, der Zweisamkeitsnachschlag in Melissas Wohnung: Der Aachener mit dem ausgeprägten Unternehmergeist (Leander führt eine eigene Kosmetikfirma) bekommt dasselbe "Programmheft" in die Hände gedrückt wie sein Vorgänger. Am Abend ist die Stimmung, im Gegensatz zum Vortag, aber eher gedrückt. Eda hat während des Kennenlerntreffens "eine komische Blockade" bemerkt. Und auch Melissa ist sich nicht ganz sicher, ob Leander "mit ganzem Herzen und mit hundert Prozent bei der Sache ist."

Auf dem Bachelorette-Sofa gibt sich Leander dann aber einen Ruck und gesteht der sichtlich gerührten Format-Prinzessin, dass er "Verliebtheitsgefühle" in sich trägt. Es ist der Moment, in dem sich das Blatt wendet. Plötzlich ist es da: Das Puzzleteil, das Melissa noch zum großen Leander-Glück gefehlt hat. Aber reicht das auch für die Vergabe der letzten Rose?

Kurz vor dem erwarteten Foto-Finish kann die Bachelorette ihre Gefühle nicht mehr im Zaum halten. In ein blaues Glitzergewand gehüllt steht Melissa auf dem berühmten roten Teppich und heult wie eine Schlosshündin: "Ich muss jetzt gleich einen Mann verletzen, der Gefühle für mich aufgebaut hat", jammert die Hauptdarstellerin.

Daniel ist ein Kämpfer

Leander, Melissa (2).jpg

Melissas Freundin hatte bei Leander zunächst eine "komische Blockade" bemerkt. Die ließ sich dann aber lösen.

Ja, da geht wohl kein Weg dran vorbei, liebe Melissa. Da musst du jetzt durch! Drei feuchte Taschentücher später ist die Katze aus dem Sack: "Auch ich habe Gefühle für dich entwickelt. Aber die Gefühle reichen leider nicht aus", schluchzt Melissa. Der Adressat dieser bitteren Zeilen verliert zum ersten Mal in dieser Staffel für einen kurzen Moment sein Trademark-Lächeln. Aber Daniel ist ein Kämpfer. Statt mit zusammengezogenen Augenbrauen zu schmollen, mimt der Österreicher den Fels in der Brandung: "Wenn's so ist, dann ist es so", sagt der Zweitplatzierte mit fester Stimme.

Das Ende von Daniels Balzreise markiert gleichzeitig den Beginn von Leanders Trip ins Glück. Mit zugeschwollenen Knopfaugen und zittriger Stimme gesteht Melissa dem Last Man Standing ihre Liebe. Dieser ist erwartungsgemäß "happy", "glücklich" und endlich am Ziel seiner Träume.

Bleibt noch die Frage nach dem aktuellen Stand der Dinge. Ein paar Wochen Versteckspiel liegen hinter Melissa und Leander. Frauke Ludowig und die Datingshow-Community will wissen: Sind Melissa und Leander noch ein Paar? Kurz vor der Antwort auf die Frage aller Fragen, werden noch einmal diverse Höhe- und Tiefpunkte der Staffel fachgerecht seziert. Schmollbaron Ioannis darf ein letztes Mal kurz anecken. Gute-Laune-Papst Daniel wird zum Sieger der Herzen gekürt. Und dann betritt Leander den Raum…

Einen finalen Werbeblock später sind dann endlich alle im Bilde: "Ja, wir sind ein Paar!", seufzt Melissa in die Kamera. Törö, törö! Die Format-Anhängerschaft jubelt und applaudiert. Man wünscht dem strahlenden Paar nur das Beste, viel Spaß auf vielen Reisen, eine spannende Heißluftballonfahrt und vor allem ganz viel Zeit zu zweit. Hoch die Martinis! Auf Melissa und Leander!

Quelle: ntv.de