Unterhaltung

"Bei Tinder aktiver als im Haus" Natascha Ochsenknecht disst ihren Ex

Die Zeiten der verliebten Küsschen vor der Kamera sind vorbei: Natascha Ochsenknecht und ihr Ex sind nicht im Besten auseinander gegangen.

Die Zeiten der verliebten Küsschen vor der Kamera sind vorbei: Natascha Ochsenknecht und ihr Ex sind nicht im Besten auseinander gegangen.

dpa

Von 2009 bis 2017 waren Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli zusammen. Nun ja, nicht immer, aber immer mal wieder. Doch seit rund einem Jahr sind sie endgültig getrennt. Ein paar Sticheleien kann sich das Ex-Model aber noch immer nicht verkneifen.

Harte Worte: Natascha Ochsenknecht hat in der "Promi Big Brother Late Night Show" über ihren Exfreund, den Ex-Profi-Fußballer Umut Kekilli, gesprochen und dabei kein Blatt vor den Mund genommen. "Ich würde sagen, er war bei Tinder aktiver als im Haus!", so Ochsenknecht in der Sendung.

Kekilli ist als Bewohner bei der Reality-Show, die seit vergangener Woche in Sat.1 läuft, als Nachrücker zu den anderen Kandidaten gestoßen. Über Kekillis Teilnahme bei der Show fand Ochsenkecht noch weitere "nette" Worte: "Er ist ein ganz smarter Typ und ich denke, er lächelt sich da so durch."

Die beiden waren von 2009 bis Ende Dezember 2017 liiert - mit einigen Unterbrechungen: 2016 zogen der ehemalige Fußballer und Ochsenknecht kurzzeitig den Schlussstrich. Einige Monate später verriet sie dann aber in der "Gala", sie und Kekilli hätten nie aufgehört, sich zu lieben, "nur der Zauber war verloren gegangen". Also kämpften beide weiter für ihre Liebe und überraschten dann sogar mit Hochzeitsplänen.

Vergangenes Jahr trennte sich Ochsenknecht dann "endgültig" von ihm, nachdem Kekilli sie betrog. Im Interview mit RTL bestätigte er: "Ich hab's ihr gesagt, dass ich einen Fehler gemacht habe, dass ich ein Auswärtsspiel mit einer anderen Dame hatte, weil es mich innerlich so zerfressen hat", erklärt der Ex-Fußballer. Doch nach seiner Beichte fackelte die Betrogene nicht lange: "Sie hat sofort abgeschlossen damit." Nach einer wirklich abgeschlossenen Sache klingen Ochsenknechts Worte an ihren Ex allerdings nicht ...

Quelle: n-tv.de, lri/spot

Mehr zum Thema