Unterhaltung

Sängerin glaubt an Schutzengel Nicole entkam dreimal dem Tod

4b10145bbb17f7e931796ad65076021f.jpg

Es müsse etwas geben, das auf sie aufpasst, glaubt Sängerin Nicole.

(Foto: dpa)

Im Leben von Nicole gab es bereits drei Situationen, die für die Sängerin dramatisch hätten enden können - doch die 54-Jährige hatte immer Glück. Oder einen überirdischen Beschützer? Das ist zumindest ihre eigene Vermutung.

Schlagersängerin Nicole ("Ein bißchen Frieden") glaubt fest an göttliche Fügung. Sie glaube auch an Schutzengel und überirdische Dinge, die man nicht begreifen könne, sagte die 54-Jährige im Interview mit dem Sender radio B2. Sie sei schon als Kind sehr spirituell angehaucht gewesen - und das sei bis heute so geblieben.

Innerhalb weniger Jahre sei sie dem Tod dreimal von der Schippe gesprungen, so Nicole. "Dann weiß ich, da muss doch irgendwas sein, jemand der da auf mich aufpasst." So habe ihr Mann eigentlich die Flugshow in Ramstein im Jahr 1988 anschauen wollen - "ich hab' mich mit allem gewehrt, ich hab' getrödelt." Schließlich seien sie im Park spazieren gegangen.

Eigentlich habe sie auch im Winter 2004 nach Thailand reisen wollen - als rund 230.000 Menschen bei der Tsunami-Katastrophe in Südostasien ums Leben kamen. Sie sei stattdessen nach Südafrika gereist. Auch ein Unfall auf der Autobahn sei "wie durch ein Wunder" glimpflich ausgegangen, die Sängerin wurde dabei nur leicht verletzt.

Quelle: n-tv.de, psa/dpa

Mehr zum Thema