Unterhaltung

Endlich! Bester Schütze! Prinz Harry ist jetzt Pilot

Prinz Harry ist einen Schritt weiter. Foto: David Ebener

Er hat es geschafft!

Mit Auszeichnung! Das ist doch mal was für den sonst als Party-Prinzen verschrienen Adels-Spross. Er hat bewiesen, dass er Ehrgeiz hat und kann nun mit Stolz von sich behaupten, eine abgeschlossene Ausbildung zu haben.

Prinz Harry hat seine Ausbildung zum Militär-Hubschrauberpiloten mit einer Auszeichnung abgeschlossen. Der 27-Jährige wurde zum besten Schützen und Co-Piloten seines Jahrgangs in den bewaffneten Apache-Helikoptern ernannt, teilte der Palast mit.

Insgesamt absolvierten den Kurs mehr als 20 Kollegen. Nach 18 Monaten erfolgreichen Trainings sei der Prinz ein vollwertiger Apache-Pilot, es folgten nun weitere Übungen, bei denen er zusätzliche Erfahrung für den Ernstfall sammeln solle. Das Training war den Angaben zufolge in zwei Bereiche gesplittet, in jedem gibt es jeweils einen Preis für den Jahrgangsbesten: Zum einen hatte Harry gelernt, wie man den Hubschrauber als Pilot fliegt. Die zweite Rolle ist die des Co-Piloten, der im Cockpit vor dem eigentlichen Piloten sitzt. Dieser bedient die Waffen der Maschine und übernimmt im Notfall auch die Steuerung - hier war Harry Spitzenreiter.

Harry hatte im Rahmen der Ausbildung einige Zeit in den USA verbracht. Dabei mussten er und seine Kollegen beweisen, dass sie den Hubschrauber auch in schwierigen Situationen wie etwa in den Bergen, in der Wüste oder im Dunkeln im Griff haben.

Quelle: ntv.de, dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen