Ratgeber

Solider Basiswert Acht Prozent Renditechance mit Adidas

Das Logo des Sportartikelherstellers Adidas ist während einer PK auf einem Kleidungsstück zu sehen. Foto: Daniel Karmann/Archiv

(Foto: Daniel Karmann/dpa)

Mit Discount-Zertifikaten auf die Adidas-Aktie können in den nächsten Monaten selbst bei einem deutlichen Kursrückgang Jahresrenditen im Bereich von acht Prozent erzielt werden. Dennoch gibt es wie immer auch Risiken.

Für Anleger mit dem Wunsch, die Kaufkraft ihres Kapitals in der anhaltend zinslosen Zeit deutlich zu steigern, führt nach wie vor kein Weg am Aktienmarkt vorbei. Strukturierte Anlageprodukte, wie Bonus-Zertifikate auf möglichst solide Aktien können Abhilfe schaffen.

Adidas
Adidas 257,70

Wer die Adidas-Aktie als soliden Basiswert einschätzt, sich aber nicht dem zweifellos vorhandenen Kursrisiko des direkten Aktienkaufs aussetzen will, könnte eine Investition in ein Bonus-Zertifikat ins Auge fassen.

Die Markteinschätzung: Bonus-Zertifikate mit Cap eignen sich für Anleger, die der Adidas-Aktie nach den sehr guten Geschäftszahlen und dem positiven Ausblick für das Gesamtjahr auch nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Monate eine halbwegs stabile Kursentwicklung prognostizieren.

Auch bei nachgebenden Kursen Rendite erzielen

Der Anreiz für die Investition in das UBS-Bonus-Zertifikat mit Cap besteht darin, dass Anleger auch bei seitwärts laufenden oder nachgebenden Kursen der Adidas-Aktie in den nächsten 13 Monaten eine Jahresbruttorendite von 7,79 Prozent erwirtschaften können.

Bonus-Zertifikat mit Cap mit 8,85% Chance, 31,23% Sicherheitspuffer

Die Funktionsweise: Wenn die Adidas-Aktie bis zum Bewertungstag niemals die Barriere bei 185 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 25.9.20 mit dem Bonuslevel in Höhe von 290 Euro zurückbezahlt.

Die Eckdaten

Das UBS-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN: DE000UY51YK5) auf die Adidas-Aktie verfügt über eine Barriere bei 185 Euro. Bei 290 Euro befinden sich Bonuslevel und Cap. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Der Bewertungstag ist der 18.9.20, am 25.9.20 wird das Zertifikat zurückbezahlt. Beim Adidas-Aktienkurs von 269 Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 266,40 Euro kaufen.

Die Chancen

Da das Zertifikat derzeit mit 266,40 Euro erworben werden kann, ermöglicht es in den nächsten 13 Monaten einen Bruttoertrag von 8,85 Prozent (=7,80 Prozent pro Jahr), wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals 31,23 Prozent auf 185 Euro oder darunter fällt.

Die Risiken

Berührt der Kurs der Adidas-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere von 185 Euro, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit dem am 18.9.20 im Handelssystem XETRA errechneten Schlusskurs der Adidas-Aktie zurückbezahlt. Steigt der Aktienkurs nach der Berührung der Barriere wieder sehr stark an, dann wird der Cap auch in diesem Fall den maximalen Auszahlungsbetrag auf 290 Euro begrenzen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Adidas-Aktien oder von Anlageprodukten auf Adidas-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, Walter Kozubek, Zertifikate-Report