Tests

Gutes Angebot - Betreuung mit Mängeln Die besten Fitness-Studios

Sieben Millionen Deutsche gehen regelmäßig ins Fitness-Studio. Sie haben die Qual der Wahl, denn in Deutschland gibt es über 6000 Fitness-Studios. In einem aktuellen Test wurden acht Fitness-Studio-Ketten auf Angebot und Service überprüft und die besten Anbieter ermittelt.

Siegel_SportSt.jpg

Fitness-Studios, früher abschätzig als Mucki-Bude tituliert, erfreuen sich heute quer durch alle Altersklassen großer Beliebtheit. Fitness liegt im Trend, doch die Wahl des richtigen Studios fällt schwer: Welcher Fitnessklub bietet ein großes Angebot und zugleich gute Trainingsbedingungen? Und bei welchem Anbieter überzeugt das Personal durch Kompetenz und individuelle Betreuung? Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat im Auftrag von n-tv acht große Fitness-Studio-Ketten einem Servicetest unterzogen.

Insgesamt fiel der Service der Fitness-Studios erfreulich aus. Sechs Anbieter schnitten mit "gut" ab, zwei erreichten ein befriedigendes Resultat. Der Test deckte aber auch Mängel auf, insbesondere bei der Trainingsbetreuung und teils auch bei der Beratung.

Mängel bei der Trainingsbetreuung

Fitness_Angebot.gif

Training unter fachkundiger Anleitung? Diesen Anspruch erfüllte die Branche längst nicht immer: In fast 30 Prozent der Klubs war im Fitnessbereich kein Mitarbeiter dauerhaft anwesend. In jedem dritten Studio fanden keine regelmäßigen Rundgänge des Fachpersonals statt, und nur in gut der Hälfte der Fälle nahmen die Trainer aktiv Kontakt zu den Mitgliedern auf, etwa um Hilfestellung zu geben oder auf Fehler aufmerksam zu machen. "Die Trainingsbetreuung war insgesamt nur befriedigend. Es ist kein Ruhmesblatt für die Fitness-Studios, wenn die Kunden nach Vertragsabschluss häufig sich selbst überlassen werden", kritisiert Bianca Möller, Geschäftsführerin des Deutschen Instituts für Service-Qualität.

Fitness_Beratung.gif

Dagegen war die Beratungskompetenz der Angestellten im Durchschnitt gut. Kundenfragen zum Fitness-Training wurden sicher, korrekt und meist auch vollständig beantwortet. Insgesamt trat das Personal motiviert auf. Doch auch hier war noch Verbesserungspotenzial erkennbar: So erkundigten sich die Trainer in fast 30 Prozent der Probetrainings nicht ausreichend nach den bisherigen Sportaktivitäten und der gesundheitlichen Verfassung der Kunden.

Kosten häufig intransparent

Darüber hinaus wurden die Kosten relativ häufig nur intransparent dargestellt. "Gute Ergebnisse erzielten die Fitness-Studios mit dem Geräte- und Kursangebot. Auch die Räumlichkeiten konnten oft über-zeugen, ebenso wie die sehr kundenfreundlichen Öffnungszeiten", weist Marktforschungsexpertin Möller auf weitere positive Testergebnisse hin.

Die Testsieger im Überblick

Fitness_Gesamt.gif

Testsieger der Servicestudie "Fitness-Studios 2014" wurde Injoy mit dem Qualitätsurteil "gut". Sogar ein sehr gutes Ergebnis erzielte der Anbieter in puncto Beratung und Probetraining. Die Mitarbeiter beantworteten alle Fragen vollständig und korrekt. Zudem gingen sie in den ausführlichen Beratungen individuell auf die Kunden ein. Injoy punktete auch mit den im Vergleich besten Resultaten bei der Trainingsbetreuung sowie bei den Terminvereinbarungen per Telefon und E-Mail.

Auf Rang zwei platzierte sich Fitness First. Das Unternehmen überzeugte insbesondere im Bereich Trainingsbedingungen und Angebot. Neben einer großen Auswahl an unterschiedlichen Geräten im Kraft- und Ausdauerbereich bot Fitness First auch ein vielfältiges Angebot an Sportkursen. Pluspunkte sammelte der Anbieter zudem mit den ansprechend gestalteten und sehr sauberen Räumlichkeiten.

Den dritten Rang belegte Health-City. Bei der Beratung bestachen die Mitarbeiter durch ihre freundliche und hilfsbereite Art und informierten die Kunden anschaulich über den Nutzen des Fitness-Trainings. Positiv fielen auch das saubere Trainingsumfeld, das gute Geräte- und Kursangebot und weitere Services wie Sauna und eine umfangreiche Kinderbetreuung auf.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.