Technik

Einkauf per Mausklick Frauen kaufen mehr

In den USA haben erstmals mehr Frauen als Männer per Mausklick im Internet eingekauft als Männer. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts Pew Internet & American Live Projects. Demnach fanden 58 Prozent aller Einkäufe in den virtuellen Kaufhäusern durch Frauen statt. Die Erhebung bezieht sich auf die freien Wochen rund um Weihnachtszeit und Jahreswechsel.

Das Ergebnis ist nur für Unkundige ein Überraschung: Schon im August hatte eine US-Studie ergeben, dass in den USA erstmals mehr Frauen als Männer das Internet nutzten: 50,4 Prozent der Surfer waren weiblich. Aber auch in Europa steigt der Anteil der Frauen im Netz.

Frauen surfen Analysen zufolge praxisorientierter als manche Männer. Offenbar suchen sie gezielt Informationen im Netz, auch um Wege zu sparen. Zu den beliebtesten Sites bei europäischen Frauen gehören Angebote, die Informationen über Einkaufsmöglichkeiten, Karriere und Reisen beinhalten.

In den USA haben vor allem Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren das Kommunikationsmedium Internet entdeckt. Sie zeigen sich besonders an sozialen Kontakten per Chat oder E-mail interessiert.

Quelle: ntv.de