Deutschland

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Deutschland

Themenseite: Deutschland

REUTERS

06.03.2003 08:30

Einkauf wird abgegeben Deutsche Bank spart drastisch

Die Deutsche Bank weitet ihr Sparprogramm offenbar massiv aus. Wie die "Financial Times Deutschland" schreibt, steht der Konzern kurz davor, seinen kompletten Einkauf an einen Dienstleister abzugeben. Dadurch könnte die Bank ihre Kosten um 700 Mio. Euro pro Jahr senken, schätzen Branchenexperten.

06.03.2003 00:08

Zugausfälle und Verspätungen Bundesweiter Bahn-Streik

Der Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn erreicht am Morgen einen ersten Höhepunkt: In ganz Deutschland wollen Lokführer die Arbeit niederlegen und Züge stehen lassen. Massive Behinderungen Reisender dürften die Folge sein. Mit einer Normalisierung des Nah- und Fernverkehrs wird erst am frühen Nachmittag gerechnet.

05.03.2003 17:44

Einigung in Kopenhagen Erster Anti-Doping-Code

Die internationale Sportorganisationen und die Regierungen haben sich in Kopenhagen auf einen Welt-Anti-Doping-Code geeinigt. Bundesinnenminister Otto Schily unterzeichnete das Dokument für Deutschland.

05.03.2003 15:30

Zeiler übernimmt Neuer Chef bei RTL

Die RTL Group hat ihren höchsten Posten vergeben. Der bisherige Chef der Fernsehsparte, Gerhard Zeiler, wurde zum neuen Konzernchef ernannt. Der Österreicher ersetzt mit sofortiger Wirkung den bisherigen Konzernchef Didier Bellens. Dabei ist Zeiler ein besonderer Coup geglückt: Er darf seinen Posten als Geschäftsführer von RTL Deutschland behalten.

05.03.2003 00:01

Hamburg und Niedersachsen Bahn-Streik vor Zuspitzung

Die Bahngewerkschaften setzen ihre regionalen Warnstreiks heute in Hamburg und Niedersachsen fort. Nähere Angaben über Orte und Zeiten wurden zunächst nicht gemacht. Berichte, dass auch Hannover betroffen sein soll, wollte ein Transnet-Sprecher am Dienstagabend nicht bestätigen. Am Donnerstagmorgen soll für eine Stunde der Bahnverkehr in Deutschland flächendeckend lahm gelegt werden.

04.03.2003 00:02

Das Bündnis ist tot Schröder will handeln

Das Spitzengespräch zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern ist am Montagabend wegen offensichtlich unüberbrückbarer Meinungsunterschiede ohne greifbare Annäherung zu Ende gegangen. Ein Beschäftigungspakt hat damit auf absehbare Zeit keine Chance. Kanzler Schröder kündigte "ein Reformprogramm für Deutschland" an, für dessen Durchsetzung er sorgen werde.

04.03.2003 00:01

"Spionage"-Prozess in Ankara Deutsche Stiftungen freigesprochen

Die parteinahen deutschen Stiftungen in der Türkei sind vom Vorwurf der staatsfeindlichen Aktivitäten freigesprochen worden. Mit dem in Ankara verkündeten Urteil geht ein Strafprozess zu Ende, der zu erheblichen Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei geführt hatte.