Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

Im Jahr 2003 bildet sich die Terrororganisation Islamischer Staat im Undergrund des Irak. Nach der Ausrufung eines "Kalifats" 2014 macht der IS mit Gewaltakten in der arabischen Welt und weltweiten Terroranschlagen auf sich aufmerksam. Ende 2017 ist die Herrschaft der Terrororganisation in Syrien und im Irak zusammengebrochen, der IS größtenteils zerschlagen, viele Kämpfer sind inhaftiert. Terrorexperten warnen, dass aus dem IS eine weltweit operierende Guerilla-Organisation entstehen könnte.

Themenseite: Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

REUTERS

2014-06-30T113547Z_870885599_GM1EA6U1I9601_RTRMADP_3_IRAQ-SECURITY.JPG8380538170865487990.jpg
01.07.2014 10:05

Bürgerkrieg im Irak Tausende sterben im Juni bei Kämpfen

Mit dem Juni geht einer der opferreichsten Monate im Irak der vergangenen Jahre zuende. Die Uno zählt mehr als 2400 Tote, die meisten sind Zivilisten. Das neue Parlament soll nun eine Regierung zimmern. Die USA schicken noch mehr Soldaten ins Land.

Die Terroristen der Isis haben noch immer weite Teile des Landes unter ihrer Kontrolle.
29.06.2014 22:00

Kreuzigungen und SU-Kampfjets Isis ruft Gottesstaat aus

Die sunnitische Miliz Isis versucht, Fakten zu schaffen und ruft einen islamischen Gottesstaat aus. Derweil toben um die Stadt Tikrit Kämpfe. Zur Unterstützung der Armee treffen fünf russische Jets in Bagdad ein.

RTX13Z5G.jpg
29.06.2014 11:09

Vormarsch der Isis Irak erhält russische Kampfjets

Im Kampf gegen die Terrorgruppe Isis rüstet Bagdad auf. Nun treffen die ersten russischen Suchoi-Kampfjets im Irak ein. Die Flugzeuge sind besonders für Bodenangriffe konzipiert. Der Irak setzt auch auf US-Kriegstechnik.