Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

Im Jahr 2003 bildet sich die Terrororganisation Islamischer Staat im Undergrund des Irak. Nach der Ausrufung eines "Kalifats" 2014 macht der IS mit Gewaltakten in der arabischen Welt und weltweiten Terroranschlagen auf sich aufmerksam. Ende 2017 ist die Herrschaft der Terrororganisation in Syrien und im Irak zusammengebrochen, der IS größtenteils zerschlagen, viele Kämpfer sind inhaftiert. Terrorexperten warnen, dass aus dem IS eine weltweit operierende Guerilla-Organisation entstehen könnte.

Themenseite: Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

REUTERS

Auch die Schiiten machen Mobil. Militärische Erfolge konnten zuletzt aber die Sunniten der Isis für sich verbuchen.
22.06.2014 13:22

Islamisten vertreiben Armee Isis nähert sich weiterem Grenzposten

Die irakischen Regierungstruppen ziehen sich angeblich schon zurück. Nachdem bereits der Grenzposten bei Al-Kaim in die Hände von Isis fiel, droht jetzt Al-Walid zu fallen. Die internationale Gemeinschaft sucht verzweifelt nach einer Antwort auf den Vorstoß der Islamisten.