Stellenabbau

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Stellenabbau

119894603.jpg
16.06.2019 16:54

Vor allem Verwaltung betroffen BASF will Stellen abbauen

Erneut gibt BASF bekannt, Stellen abbauen zu wollen. Die Kürzungen sind noch für dieses Jahr geplant. Wie viele genau, ist aber noch nicht absehbar. In zwei spezifischen Bereichen möchte der Konzern dafür aufstocken.

RTX3D24Z.jpg
05.06.2019 04:42

Stellenabbau angekündigt Foxconn verlagert US-Jobs nach Mexiko

Weltweit beschäftigt Foxconn nach eigenen Angaben mehr als 900.000 Mitarbeiter. Auch in den USA, dem Heimatland des wichtigsten Kunden Apple, arbeiten Menschen für Foxconn. Doch es werden weniger - und das könnte für politische Verstimmungen sorgen.

53737143.jpg
26.05.2019 21:49

Insolvenz trifft Stammsitz TV-Hersteller Loewe streicht 500 Stellen

Der Fernsehgeräthersteller Loewe ist pleite. Für die Beschäftigten beginnt eine schmerzhafte Woche. Auf der Betriebsversammlung sollen sie erfahren, dass ein Großteil der Stellen im Stammsitz Kronach wegfällt. Die Produktion könnte in Absprache mit einem Investor ins Ausland wandern.

118644577.jpg
17.05.2019 19:18

Offenbar Einigung erzielt Karstadt Kaufhof streicht weniger Stellen

Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof macht einem Medienbericht zufolge einen Schritt auf die Beschäftigten zu. Demnach sollen weniger Mitarbeiter in den Filialen entlassen werden, als zunächst kalkuliert. Diejenigen, die dennoch gehen müssen, sollen sich auf eine Abfindung einstellen können.

RTS1PNVT.jpg
24.04.2019 08:42

"Talent, zu demotivieren" Antreiber Diess stößt auf Widerstand bei VW

Herbert Diess macht Druck bei VW. Der Chef treibt einen für den lange behäbigen Riesenkonzern radikalen Umbau voran. Doch dabei er tritt immer wieder einflussreichen Gruppen und Personen auf die Füße. In Politik, Betriebsrat und den Eigentümerfamilien formiert sich Widerstand.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.