Telecom Italia

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Telecom Italia

25.02.2010 20:59

Mamma Mia Wirbel bei Telecom Italia

Der italienische Konzern Telecom Italia kann seinen Jahresabschluss noch nicht veröffentlichen. Grund ist ein Geldwäsche-Skandal bei der Service-Tochter Sparkle. Die Staatsanwaltschaft stellt in diesem Zusammenhang 56 Haftbefehle aus.

2ndt1337.jpg258721286237488203.jpg
05.11.2009 17:51

Neue Mutter für "Alice" Hansenet geht an Telefonica

Das Hamburger Telekommunikationsunternehmen Hansenet kommt in neue Hände. Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica übernimmt das Unternehmen für 900 Mio. Euro von Telecom Italia. Das Geschäft solle im ersten Quartal 2010 abgeschlossen sein.

Stellenabbau bei Hansenet ist derzeit nicht geplant.
27.09.2009 15:39

Raus aus den Miesen Hansenet spart sich ins Plus

Die Deutschland-Tochter Hansenet des hoch verschuldeten Telekommunikationskonzerns Telecom Italia schreibt wieder schwarze Zahlen. Laut Hansenet-Chef Ferrari verdient das Unternehmen seit vier Monaten mehr Geld als es ausgibt.

22.06.2008 13:10

Versatel im Visier Telecom Italia plant Fusion

Der Telekomkonzern Telecom Italia möchte einem Pressebericht zufolge seine deutschen Töchter Hansanet und AOL Germany mit dem Düsseldorfer Wettbewerber Versatel zusammenschließen. Ein entsprechender Vorschlag sei der Beteiligungsgesellschaft Apax Partners unterbreitet worden. Diese hält 43 Prozent an Versatel.

09.06.2008 12:00

Alice-Schwester für 800 Mio. Telecom Italia räumt auf

Die französische Alice-Sparte der Telecom Italia geht aller Voraussicht nach an Iliad, die Muttergesellschaft des französischen Internetanbieters Free. Beide Seiten bestätigten, dass die Verkaufsgespräche laufen.

30.04.2007 07:50

Kontrolle über Telecom Italia Spanier finden Anschluss

Ein Konsortium um den spanischen Telekomkonzern Telefnica übernimmt die Kontrolle über Telecom Italia. Die Bietergruppe erwirbt für 4,1 Mrd. Euro in Bar die Olimpia-Holding, die den Telekommunikationskonzern kontrolliert. Mit der Übernahme werden weitgehend Forderungen der italienischen Regierung erfüllt, die sich für den Verbleib des Konzerns in heimischer Hand eingesetzt hatte.

07.04.2007 13:25

"Bin eliminiert worden" Telecom-Italia-Chef geht

Der Präsident der Telecom Italia, Guido Rossi, ist von seinem Amt zurückgetreten. Der 76-jährige Manager zog damit die Konsequenzen aus internen Spannungen um die zukünftige Strategie des Unternehmens, heißt es in einer italienischen Zeitung. Vor allem mit seinem Vorgänger Marco Tronchetti Provera war Rossi in den vergangenen Tagen aneinander geraten.