Zine al-Abidine Ben Ali

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Zine al-Abidine Ben Ali

Das Gefühl, eine Wahl zu haben, macht die Menschen stolz.
23.10.2011 11:37

Schlangen vor Wahllokalen Tunesier warten auf Stimmabgabe

In Tunesien können die Menschen zum ersten Mal frei wählen. Neun Monate nach dem Sturz von Langzeitherrscher Ben Ali sind rund sieben Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, die 217 Mitglieder einer verfassungsgebenden Versammlung zu bestimmen. Mit Spannung wird vor allem das Abschneiden der islamistischen Ennahdha-Bewegung erwartet.

Ex-Diktator Zine el Abidine Ben Ali - vor seinem Sturz.
29.07.2011 06:55

Haftstrafen von insgesamt 66 Jahren Gericht verurteilt Ben Ali

Der tunesische Ex-Diktator Ben Ali ist zwar im Exil, aber die Gerichte im Land fällen trotzdem Urteile. Zweimal befanden Gerichte den gestürzten Machthaber bereits für schuldig, jetzt kommt ein weiteres hinzu. Wegen Korruption summiert sich die Haftlänge auf 66 Jahre.

Der Vorsitzende Richter Touhami Hafi zu Beginn des zweiten Prozesses.
04.07.2011 20:07

Drogen, Waffen und Artefakte Ben Ali erneut verurteilt

Ein tunesisches Gericht verurteilt Ex-Präsidenten Ben Ali zur nächsten langjährigen Haftstrafe, wie schon beim ersten Prozess in Abwesenheit. Nach der Ablehnung eines Vertagungsantrages legen seine Pflichtverteidiger Mandat nieder.

Ben Ali und Trabelsi sollen einen unglaublichen Reichtum zur Seite geschafft haben.
21.06.2011 12:13

35 Jahre sind nicht das Ende Ben Ali erwartet weiteres Urteil

Der ehemalige tunesische Präsident Ben Ali soll die kommenden 35 Jahre in Haft verbringen - ebenso seine Ehefrau Leila Trabelsi. Zudem soll das Ehepaar umgerechnet 46 Millionen Euro an den Staat zahlen. Damit ist aber noch nicht Schluss: Ben Ali erwartet einen weiteren Richterspruch. Kritik gibt es an der Kürze des ersten Prozesses.

Verurteilt: Ex-Präsident Zine el Abidine Ben Ali.
20.06.2011 21:50

35 Jahre Haft für Ex-Präsident Gericht verurteilt Ben Ali

Veruntreuung, Waffen- und Drogendelikte: In Tunesien beginnen die Prozesse gegen den gestürzten Präsidenten Ben Ali mit einem Paukenschlag. Im ersten Urteil verhängt das Gericht eine Haftstrafe von 35 Jahren. In weiteren Verfahren könnte er zum Tode verurteilt werden. Ben Ali hält sich in Saudi-Arabien auf. Dass der ehemalige Machthaber ausgeliefert wird, ist unwahrscheinlich.

Der "Frühling" begann im Januar: Demonstranten verbrennen in Tunis ein Porträt Ben Alis.
20.06.2011 07:52

Anwalt fordert Aufschiebung Ben Ali wird der Prozess gemacht

Veruntreuung, Waffen- und Drogendelikte: In Tunesien beginnt eine Reihe von Prozessen gegen den gestürzten Präsidenten Ben Ali. Dieser hält sich in Saudi-Arabien auf. Dass er ausgeliefert wird, ist unwahrscheinlich. Allein im ersten Prozess drohen dem Diktator bis zu 20 Jahre Haft. In weiteren Verfahren könnte er zum Tode verurteilt werden.

Tunesische Soldaten bei der Beerdigung eines Kameraden.
22.05.2011 07:42

Vergewaltigungen in Haft? Tunesier beklagen Folter

Tunesien hat zwar seinen seinen autoritären Präsidenten vertrieben. Doch das System der Folter und Misshandlung Festgenommer scheint Ben Ali überdauert zu haben. Nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten werden noch immer Gefangene gefoltert und vergewaltigt.

Ben Ali soll unglaubliche Schätze zu Seite geschafft haben.
21.02.2011 16:07

"Schatztruhe Ali Baba" entdeckt Fahnder finden Ben Alis Schätze

Auf der Suche nah dem illegalen Vermögen des tunesischen Ex-Machthabers Ben Ali entdecken Ermittler die "Schatztruhe Ali Baba" in einem Palast nordöstlich von Tunis. Darin befinden sich Schmuck in unschätzbarem Wert und Banknoten in Höhe von mehreren Milliarden Euro. Zuvor hatte Tunesien die angekündigte finanzielle Unterstützung durch die EU zurückgewiesen.