Auto

Hamann tunt BMW X5 M Münchner SUV liegt tief

HamannX5M151110.jpg

Kantig mit viel Karbon: Der BMW X5 M von Hamann.

Der BMW X5 gehört zu den besonders gefragten Modellen für die Fahrzeugveredelung. Nun bietet Hamann eine eigene Interpretation der M-Version des Allrad-Boliden an.

Große SUV ziehen Tuner an wie das Licht die Motten. Veredler Hamann hat sich daher wenige Monate nach Marktstart des überarbeiteten BMW X5 M angenommen und dem bayerischen Hochleistungs-Allrader ein nochmal deutlich auffälligeres Outfit verpasst. Das nach dem Umbau Flash Evo M genannte Modell ist tiefergelegt, trägt eine Karbon-Motorhaube, eine neu gestaltete Front mit bis zu vier LED Tagfahrlichtern und verbreiterte Kotflügel.

HamannX5MHeck.jpg

Auch das Heck präsentiert sich sportlich.

Für den V8-Turbomotor gibt es eine zweistufige Leistungssteigerung. Allein durch Eingriffe in die Motorsteuerung kommt der Benziner auf 449 kW/610 PS, was einem Plus von 55 PS gegenüber der Serienversion entspricht. Zusätzlich wird die Geschwindigkeitsbegrenzung von 250 km/h aufgehoben. Jetzt erreicht das SUV eine Spitze von 290 km/h. Optional sind nach Einbau einer neuen Abgasanlage 493 kW/670 PS möglich.

Die Preise für die Leistungssteigerung beginnen bei 5.850 Euro, die höchste Leistungsstufe gibt es ab 14.800 Euro. Das Optik-Kit kann individuell zusammengestellt werden. Für das Grundfahrzeug werden aktuell 105.900 Euro fällig.

Quelle: n-tv.de, sp-x

Mehr zum Thema