Auto

Traditionsmarke MG Neuer Sportwagen geplant

Der britische Sportwagenhersteller MG plant ein neues Modell. Wie die britische Zeitschrift "Autocar" jetzt berichtet, soll ein kleiner Sportwagen als Nachfolger des Zweisitzers TF schon in zwei Jahren auf den Markt kommen. Das neue Modell soll entweder auf der Plattform des neuen Modells MG3 oder auf dem später kommenden MG5 basieren. Ob es eine Front- oder Mittelmotorarchitektur verwendet, ist noch offen.

Der TF hat bei den Briten eine lange Tradition. Erstmals wurde ein Roadster dieses Namens zwischen 1953 und 1956 gebaut. Die Evolutionsstufe des 1995 vorgestellten MGF hörte dann abermals auf die Modellbezeichnung MG TF. 2005 wurde die MG Rover Group abgewickelt, die Produktion endete. 2007, nun unter dem Dach der chinesischen Nanjing Automobil Group (NAG), die inzwischen zum SAIC-Konzern, wurde die Produktion wieder aufgenommen. Momentan stehen in England zahlreiche unverkaufte Fahrzeuge auf Halde.

Quelle: n-tv.de, sp-x

Mehr zum Thema