Auto

Umweltzonen ab 2010 Rot bleibt stehen

 (Bild: dpa)

In Berlin und Hannover dürfen ab Januar 2010 nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette die Innenstadt befahren.

(Foto: dpa)

Ab Januar wird es ernst mit der Umweltzone. In Berlin und Hannover müssen alle Autos ohne grüne Plakette draußen bleiben. Aber auch andere Städte setzen die Regelung in verschärfter Form um.

In einigen Städten wird ab Januar 2010 die nächste Stufe der Umweltzonen eingeführt. Das bedeutet laut dem TÜV Süd, dass Fahrzeuge mit roter Umweltplakette nicht mehr in die jeweiligen Innenstädte fahren dürfen.

Demnach gibt es den schärfsten Einschnitt in Berlin und Hannover: Dort dürfen mit der "Stufe 2" der Umweltzone nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette die Innenstadt befahren.

Auch in Frankfurt/Main kommt 2010 die "Stufe 2", dort dürfen nach TÜV-Angaben allerdings Fahrzeuge mit gelber und grüner Plakette in die Innenstadt. Die gleiche Regel gilt künftig in München, dort aber erst ab Oktober 2010. In Stuttgart sollen ab Juli 2010 Fahrzeuge mit roter Plakette aus den Umweltzonen ausgesperrt werden.

Quelle: ntv.de, mme/dpa