Artikel des Autors
126172126.jpg

Gabriel und die Deutsche Bank Eine Fehlentscheidung erster Güte

Die Deutsche Bank will die Personalie als Erfolg verstanden wissen. Doch das Geldhaus nimmt mit der Entscheidung, Sigmar Gabriel als Aufsichtsrat einzusetzen, Schaden. In den bestehenden Problemfeldern hat der Sozialdemokrat keine Erfahrung. Ein Kommentar von Ulrich Reitz