Unterhaltung
"Wut ist mein Motor": Noah Becker.
"Wut ist mein Motor": Noah Becker.(Foto: imago/Future Image)
Mittwoch, 03. Januar 2018

"Scheißjobs", "Wut" und "Hass": Boris Beckers Sohn Noah kotzt sich aus

Der Sohn eines Promis hat es natürlich nicht leicht. Zumal wenn der Vater Boris Becker ist. Der mittlerweile 23-jährige Noah Becker kann ein Lied davon singen. Nun redet er sich den Frust des "Dauersohns" von der Seele.

Noah Becker versteht sich als Künstler. Und als DJ. Viele nehmen ihn jedoch vor allem als Sohn von Tennis-Legende Boris Becker wahr. Dass ihn das nicht nur trifft, sondern sogar richtig wütend macht, hat er nun im Interview mit der Zeitschrift "Emotion" verraten. "Wut ist mein Motor. Zum Beispiel die Wut auf die vielen Schubladen, in die ich dauernd gedrängt werde, die nervige Rolle des Dauersohns", erklärt der 23-Jährige in dem Gespräch.

Seine Wut habe aber auch etwas Positives - sie beeinflusse sein künstlerisches Schaffen: "Diese Wut ist eine kreative Energie und sie befeuert mich, meine Grenzen immer wieder neu zu sprengen. Ich male vor allem mit viel Hass." Die Kunst helfe ihm auch, dagegen "anzuarbeiten", wenn über seinen berühmten Vater mal wieder negativ berichtet werde.

Seitenhieb auf Steffen Henssler?

Mit der Formation Bakery tobt sich Noah Becker auch in der Musik aus. Doch hört man ihm zu, dann scheint es, als würde er eigentlich gar nicht gern im Rampenlicht stehen. Event- und TV-Auftritte absolviere er häufiger aus pragmatischen Gründen, erklärt er. "Ich mache oft sogar irgendwelche Scheißjobs, gehe zum Beispiel als Gast in TV-Kochshows, damit ich mir die Farbe oder ein neues Mischpult für die Band leisten kann", so der Wahl-Berliner, der den Großteil seiner Kindheit in den USA verbracht hat.

Soll das etwa ein Seitenhieb auf die frühere TV-Show von Fernsehkoch Steffen Henssler sein? Schließlich hatte Noah Beckers Auftritt in der Sendung "Grill den Henssler" im vergangenen August für viel Furore gesorgt. Zahlreiche Zuschauer kritisierten seinen Auftritt damals als arrogant, unsympathisch und peinlich.

Noah Becker ist der erste gemeinsame Sohn aus der Ehe von Barbara und Boris Becker. Die beiden bekamen einen weiteren Sohn, den heute 18-jährigen Elias. Außerdem hat Noah Becker die 17-jährige Halbschwester Anna und den 7 Jahre alten Halbbruder Amadeus. Letzterer stammt aus der zweiten Ehe seines Vater mit Lilly Becker.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de