Unterhaltung

Oscar und Bibo aus "Sesamstraße" Caroll Spinney ist tot

127528339.jpg

Caroll Spinneys Kollegen nennen ihn ein "künstlerisches Genie".

(Foto: picture alliance/dpa)

Die Figuren Bibo und Oscar aus der Mülltonne kennt jedes Kind. Den "Sesamstraßen"-Darsteller dahinter nur wenige: Caroll Spinney. Erst im vergangenen Jahr zieht er sich aus der Kindersendung zurück, nun ist er gestorben.

US-Schauspieler Caroll Spinney, der in der Kinderserie "Sesamstraße" die Figuren Bibo und Oscar aus der Mülltonne spielte, ist tot. Spinney sei am Sonntag im Alter von 85 Jahren in seinem Haus im US-Bundesstaat Connecticut gestorben, teilte die Organisation Sesame Workshop mit, welche die Sendung produziert. Demnach litt Spinney seit einiger Zeit an der Bewegungsstörung Dystonie.

Der Schauspieler hatte im vergangenen Jahr seinen Rückzug aus der Kindersendung verkündet und selbst die Nachfolger für Bibo und Oscar bestimmt. Spinney zählte zu den Miterfindern der beiden Figuren.

"Caroll war ein künstlerisches Genie, dessen freundlicher und liebender Blick auf die Welt dazu beigetragen hat, die 'Sesamstraße' von den Anfängen 1969 über fünf Jahrzehnte zu formen und zu definieren", hieß es in einer Stellungnahme seiner Kollegen.

Spinney starb im 50. Jubiläumsjahr der Sendung. Bei einer Gala im Rahmen der Kennedy Center Honors in Washington sollte die Sendung am Sonntag ausgezeichnet werden. Die preisgekrönte Kinderserie erhielt über die Jahrzehnte bereits knapp 200 Emmys.

Quelle: ntv.de, bad/AFP