Unterhaltung

Kinostart in zwei Jahren Der "Terminator" kommt zurück

cyborg.jpg

Dreimal war Schwarzenegger bisher der Terminator.

(Foto: picture-alliance / dpa)

"I'll be back." Das Versprechen löst der Terminator ein, in ziemlich genau zwei Jahren. Dann startet ein neuer Streifen des Franchise in den Kinos. Es soll der Startschuss einer neuen Trilogie sein. Unklar ist allerdings, welche Rolle Schwarzenegger dabei spielen wird.

Das US-Filmstudio Paramount will eine neue "Terminator"-Trilogie in die Kinos bringen. Der erste neue Film soll in zwei Jahren in den Kinos anlaufen. Als Startdatum nannte Paramount den 26. Juni 2015.

Über die Handlung der neuen Reihe wurde noch nichts bekannt. Das Drehbuch wird von Laeta Kalorgridis ("Avatar", "Shutter Island") und Patrick Lussier ("Drive Angry") geschrieben. Als Produzenten der neuen Reihe treten neben Paramount auch Skydance Productions und Annapurna Pictures auf.

Kein Wort verliert Paramount darüber, welche Rolle Arnold Schwarzenegger in der Neuauflage spielen wird. Der 65-Jährige selbst hatte kürzlich erklärt, dass er beim neuen, fünften "Terminator"-Streifen dabei sein werde.

Schwarzenegger spielte ab 1984 die Hauptrolle in den ersten drei "Terminator"-Filmen, die zusammen weltweit mehr als ein Milliarde US-Dollar (umgerechnet mehr als 770 Millionen Euro) einspielten. Zuletzt kam 2009 der Film "Terminator - Die Erlösung" in die Kinos, in dem Christian Bale die Hauptrolle spielte.

Quelle: n-tv.de, mli/dpa

Mehr zum Thema