Unterhaltung

Schinken im Räuchernetz? Die Katze bindet Bauchspeck ab

Wieso quälen, wenn es auch ganz einfach gehen kann? Daniela Katzenberger mogelt beim Bauchmuskeltraining: Statt für ein Sixpack zu schwitzen, wird sie zur Bondage-Künstlerin. Das Ergebnis erinnert an Fleischtheke.

Frauenzeitschriften schreiben irgendwas über Strandfiguren, doch Daniela Katzenberger könnte das egaler nicht sein. So scheint es jedenfalls. Statt mit Filtern und Photoshop den perfekten Sommer-Body auf Instagram zu inszenieren, nutzt sie die Plattform für einen ihrer Scherze.

Katzenberger postete ein Foto, auf dem sie bauchfrei zu sehen ist. Sie macht ein albernes Gesicht und das hat seinen Grund. Um den Bauch hat sich die 32-Jährige nämlich ein schwarzes Seil gebunden. "Mir wurde im Fitnessstudio zu einem Springseil geraten ... jetzt ab in die Sonne damit und fertig ist der Sixpack", schreibt sie zu dem Bild. Hinzugefügt hat sie die Hashtags #readyforsummer (bereit für den Sommer) und #cheatday (Schummeltag).

Wie ein Sixpack - nur anders

Das Seil ist so gebunden, dass sein Abdruck nach dem Bräunen tatsächlich eine Art Sixpack-Muster kreieren könnte. Wobei stark zu bezweifeln ist, dass damit aus nächster Nähe irgendwer zu täuschen wäre. Doch darum geht es Katzenberger vermutlich auch überhaupt nicht. Vielmehr scheint sie sich lustig zu machen über den Trainingsdruck, dem sich Frauen aussetzen sollen, um in wenigen Wochen am Badesee richtig was herzumachen im Bikini.

Für einen guten Witz beweist die Katze immer wieder Mut zur Hässlichkeit. Wo sich andere bloßgestellt fühlen würden, fängt der Spaß für sie erst richtig an. Jüngst ließ sie sich von einer Freundin fürs vermeintlich perfekte Selfie die Brüste halten. Oder sie posierte im sexy Bikini-Top - allerdings mit lächerlich großer grüner Sonnenbrille auf der Nase. Mit der Katze wird es am Pool jedenfalls nie langweilig.

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema