Unterhaltung

"So finde ich mein Zentrum" Katy Perry macht auf Hinduistin

2xn11028.jpg2249293487172580838.jpg

(Foto: dpa)

Popstar Katy Perry wuchs in einer streng religiösen Familie auf. Das Wort "Teufel" war in jeglicher Hinsicht tabu und weltliche Musik verboten. Ihre Mutter las ihr nur aus der Bibel vor, sagt die Amerikanerin dem US-Magazin "Vanity Fair".

Aber sie sei zu neugierig gewesen, um es darauf beruhen zu lassen. "Ich habe als Kind schon immer gefragt: "Warum?". In meinem Glauben muss man einfach glauben. Ich aber wollte immer wissen, warum." Heute sei sie für vieles offen.

Zusammen mit ihrem Mann, dem britischen Comedian Russell Brand, praktiziere sie Hinduismus. "Er meditiert morgens und abends. Ich habe auch damit angefangen, weil ich so mein Zentrum finde. Aber ich lasse ihn so sein, wie er sein will und er lässt mich ebenfalls machen."

Quelle: n-tv.de, dpa

Mehr zum Thema