Unterhaltung

Spitzenverdiener mit 75 Millionen Keiner kassiert mehr als Robert Downey Jr.

3ju71807.jpg8633843092909554722.jpg

Seit zwei Jahren der bestverdienende Hollywood-Star: Robert Downey Jr.

(Foto: dpa)

Wer Robert Downey Jr. für einen Film engagieren möchte, muss dafür tief in die Tasche greifen: Der Schauspieler wurde vom Forbes-Magazin zum zweiten Mal in Folge zum bestverdienenden Hollywood-Star gekürt. Zwischen Juni 2013 und Juni 2014 soll der 49-Jährige rund 75 Millionen Dollar (etwa 55 Millionen Euro) Gage kassiert haben.

Bemerkenswert: Bis zum Start des "Iron Man"-Franchises im Jahr 2008 galt Downey Jr. nach diversen Eskapaden eigentlich als unvermittelbar. Doch die Marvel-Serie erwies sich als milliardenschwerer Erfolg und dürfte dem Hollywood-Star in den nächsten Jahren weitere stattliche Lohnzettel garantieren. Zumal er mit der "Sherlock Holmes"-Reihe ein weiteres heißes Eisen im Feuer hat.

Auf dem zweiten Platz rangiert mit immer noch sehr stolzen 52 Millionen Dollar (38 Millionen Euro) Dwayne Johnson ("Fast & Furious"). Das Spitzentrio rundet etwas überraschend Bradley Cooper ("Hangover"-Trilogie) ab. Seine Rolle in "American Hustle" brachte ihm nicht nur eine Oscar-Nominierung ein, sondern bescherte ihm auch einen Großteil seiner 46 Millionen Dollar (34 Millionen Euro) Jahreseinnahmen. Das Treppchen verpasst haben Leonardo DiCaprio (39 Millionen Dollar) und "Thor" -Star Chris Hemsworth (37 Millionen Dollar).

Quelle: n-tv.de, hla/spot

Mehr zum Thema