Unterhaltung

Kein Platz im System Mikkelsen hat Mitleid mit jungen Männern

223083275.jpg

Um sich und seine männlichen Altersgenossen sorgt sich Mikkelsen nicht - aber um die, die nachkommen.

(Foto: picture alliance/dpa)

Der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen glaubt, dass es seine Generation von Männern gut hatte. Im Gegensatz zur nächsten und jüngeren Generation. Die werde nicht mehr von Frauen gebraucht. Bekomme keine gute Erziehung. Sie sei "ein bisschen verloren".

Schauspieler Mads Mikkelsen sieht Schwierigkeiten auf junge Männer zukommen: "Meine Generation hatte es gut. Kindheit, Jugend, Erwachsenwerden und nun das mittlere Alter - da sind wir überall prima durchgekommen. Bei der nächsten Generation sieht das schon anders aus", sagte der 55-jährige Schauspieler dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Die nächste Generation von Männern scheint mir jedoch ein bisschen verloren – verlorener, als wir es je waren", so der Däne.

Warum das so ist, begründet Mikkelsen mit mehrere Argumenten. "Die Frauen brauchen die Männer nicht mehr unbedingt. Sie kommen allein wunderbar klar. Schulen sind eher weiblich orientiert. Drei Viertel der Lehrenden sind Frauen. Junge Männer schmeißen die Universität, sie kriegen keine gute Erziehung, sie haben eine enorme Selbstmordrate. Sie wissen einfach nicht mehr, wie sie in das System passen", so Mikkelsen.

Zu Mikkelsens Ansichten passt auch irgendwie der Film, für den er in diesem Sommer hochgelobt wird. Seit zwei Monaten ist er im Kino in Thomas Vinterbergs "Der Rausch" in der Hauptrolle zu sehen. Er spielt einen Geschichtslehrer, der sich in der Midlife-Crisis befindet. Bis einer seiner Freunde und Arbeitskollegen von einer Theorie erzählt, die ein norwegischer Philosoph Mitte der 90er-Jahre aufgestellt haben soll. Demnach sei der Mensch mit 0,5 Promille Blutalkohol zu wenig geboren worden und am leistungsfähigsten, wenn er diesen - dauerhaft - ausgleiche. Vom folgenden Tag an halten die Männer den Pegel - auch auf der Arbeit.

Im Gespräch mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland sagte Mikkelsen: "In Thomas Vinterbergs Oscar-Film stecken die Männer in der Krise." Er spezialisiere sich zwar nicht auf solche Rollen. Bloß würden ihm diese logischerweise angeboten.

Quelle: ntv.de, mpe

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.