Unterhaltung

Nackt nascht es sich am besten Rita Ora gibt das Schleckermäulchen

92196799.jpg

FKK-Kaffeekränzchen? Setzt sie da einen neuen Trend? Rita Ora.

(Foto: picture alliance / Britta Peders)

Das wäre doch mal eine Idee fürs nächste Kaffeekränzchen: einfach mal den ganzen Ballast weglassen! Nein, wir reden doch nicht von Zucker, Vollmilch oder Sahne, sondern von Klamotten. Rita Ora macht es vor.

Zwei Tage ist es her, da diskutierte die halbe Welt: Ist dieser Mann mit dem grauen Bart tatsächlich Karl Lagerfeld? Ausgelöst wurde die Debatte unter anderem durch ein gemeinsames Foto mit dem Modezaren, das Rita Ora auf ihrem Instagram-Account gepostet hatte. Und siehe da: Ja, es ist tatsächlich Lagerfeld in einem reichlich ungewohnten Look.

*Datenschutz

Wer Oras Post jedoch noch ein wenig genauer studierte, weiß auch, wohin es sie nach ihrem Abstecher zur Pariser Fashion Week verschlagen hat. "Auf dem Weg nach New York. Wir sehen uns bald!", hieß es unter anderem in ihrem Kommentar. Und so dürfte einer der jüngsten Schnappschüsse der Sängerin nun auch in der US-Metropole entstanden sein.

"Nächte wie diese"

Die Frage ist nur: wo genau? Etwa in einem öffentlichen Café? Die Aufnahme macht tatsächlich den Anschein. Und sollte dem so sein, dann dürfte einigen Besuchern wohl vor Schreck der Kaffee auf den Schoß geschwappt oder die Kuchengabel im Hals stecken geblieben sein.

Schließlich scheint Ora bei ihrem Café-Ausflug nicht nur den Mantel an der Garderobe abgegeben zu haben. Splitterfasernackt sitzt sie da, während sie sich ein dickes Stück Sahnetorte einverleibt. Das heißt: So ganz nackt ist sie nun auch wieder nicht. Immerhin trägt sie eine dicke schwarze Fellmütze auf dem Kopf. Puh, das macht die Sache natürlich nur noch halb so wild.

"Nächte wie diese", schrieb die 27-Jährige vielsagend zu dem Foto. Man möchte meinen, dass sie in dieser Nacht wohl ziemlich einen im Tee gehabt haben muss. Und wir meinen nicht den Tee, der sich womöglich in der Tasse vor ihr befand.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema