Unterhaltung

Pink-Floyd-Musiker heiratet Roger Waters sagt zum fünften Mal Ja

218898196.jpg

Roger Waters ist Mitgründer von Pink Floyd.

(Foto: picture alliance / empics)

Der britische Musiker und Mitgründer von Pink Floyd ist darin geübt: Roger Waters heiratet zum fünften Mal. Mit seiner Partnerin Kamilah sei er "so glücklich", verrät der 78-Jährige auf Instagram.

Roger Waters hat im Alter von 78 Jahren seine Partnerin Kamilah geheiratet. Das bestätigte der britische Musiker nun in den sozialen Medien.

Unter anderem bei Instagram veröffentlichte der Mitgründer von Pink Floyd eine ganze Reihe an Hochzeitsfotos, die ihn zusammen mit der strahlenden Braut zeigen. Auf einer der Aufnahmen stehen die beiden zusammen mit einem Hund auf einem Steg und blicken sich verliebt in die Augen. Auf zwei anderen küssen sie sich innig.

"Ich bin so glücklich", kommentierte Waters und erklärte, dass er diesmal die Richtige gefunden habe. Für den 78-Jährigen ist es bereits die fünfte Hochzeit. Waters war zuvor vier Mal verheiratet, zuletzt von 2012 bis 2015. Wann genau die beiden sich nun das Jawort gegeben haben, ist nicht bekannt.

Im Gespräch mit der argentinische News-Website "Infobae" hatte Waters 2018 erzählt, dass er und seine Kamilah schon seit einigen Jahren zusammen sind. Damals sprach er bereits davon, dass er glücklich in der Beziehung sei. Kennengelernt habe er sie im Rahmen eines seiner Konzerte.

Quelle: ntv.de, cls/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.