Unterhaltung
Senta Berger, Wolfram Kons und Uschi Glas beim RTL-Spendenmarathon.
Senta Berger, Wolfram Kons und Uschi Glas beim RTL-Spendenmarathon.(Foto: imago/APress)
Freitag, 24. November 2017

RTL-Spendenmarathon: Schon mehr als 6 Millionen Euro für Kinder

Günther Jauch, Senta Berger und Joey Kelly sind nur drei Prominente, die bei RTL-Spendenmarathon mitmachen. Höchst erfolgreich: Vierzehn Stunden nach Beginn der Aktion sind bereits mehr als 6 Millionen Euro zusammengekommen.

Noch bis heute Abend um 18 Uhr läuft der RTL-Spendenmarathon - die längste Charitysendung im deutschen Fernsehen. Es ist bereits das 22. Mal, dass der Sender seine Zuschauer in dieser Form zu Spenden aufruft.

Für 24 Stunden hat RTL sein Programm umgestellt, damit für Not leidende Kinder gesammelt werden kann. Stündlich wird live aus dem Spendenstudio gesendet: Von dort begrüßt Moderator Wolfram Kons Prominente an den Spendentelefonen im Vodafone-Callcenter und befragt die Paten zu ihren Besuchen bei den Hilfsprojekten.

In diesem Jahr berichten unter anderem die prominenten Projektpaten Mirja Boes, Senta Berger, die Musiker von "The BossHoss" oder Jorge Gonzáles live im Studio von ihren Besuchen bei den bedürftigen Kindern. Am frühen Nachmittag waren bereits mehr als 6 Millionen Euro zusammengekommen. 439.000 Euro davon erspielten das Magierduo Ehrlich Brothers, Moderator Matthias Opdenhövel, Comedian Michael Mittermeier und Moderatorin Ruth Moschner beim Prominentenspecial von "Wer wird Millionär?" mit Günther Jauch.

Bei einer Charity-Auktion am Donnerstagabend war das Gemälde "We stay together" von Kunst-Shootingstar Leon Löwentraut für 57.750 Euro unter den Hammer gekommen. Außerdem konnte Charity-Auktionator Joachim Llambi unter anderem für 20.000 Euro ein Treffen mit Helene Fischer, für 12.599 Euro ein Setbesuch mit Komparsenrolle bei der RTL-Kult-Serie "GZSZ" oder für 7171 Euro vier VIP-Tickets inkl. Meet&Greet mit der Kelly Family versteigern.

Joey Kelly hat seit Beginn der Aktion noch kein Auge zugemacht. Der Ausdauersportler stellt sich seit gestern Abend gemeinsam mit 20 Firmenteams der "24h KETTCAR-Challenge". Bei Wind und Regen wurde die ganze Nacht durchgefahren. Joey Kelly, der sein KETTCAR bisher nicht verlassen hat, konnte bisher 487 Runden und damit 134 Kilometer zurücklegen. Doch wird er es wirklich schaffen 24 Stunden ohne Pause das KETTCAR zu fahren und zudem mit den anderen Teams den Weltrekord zu holen?

Erfolgreich ist auch die erstmals als digitale Erweiterung zur stündlichen TV-Ausstrahlung des RTL-Spendenmarathons produzierte Webshow mit Martin Tietjen. Mehr als 353.000 Abrufe konnten mit den sieben Live Shows bis Mitternacht erzielt werden. Dabei wurden über 5400 Reactions gesammelt und die die Shows wurden 455 Mal geteilt. Noch bis 18 Uhr wird die Webshow via Facebook-Live stündlich zu sehen sein.

Quelle: n-tv.de