Ratgeber

Die besten Angebote Kleinkredite im Test

19328282.jpg

(Foto: picture alliance / dpa)

Kleine Wünsche, aber kein Geld? Wem die entscheidenden 1000 bis 3000 Euro auf dem Konto fehlen, für den sind Kleinkredite eine gute Alternative zum Dispokredit. Einen Kleinkredit aufzunehmen geht schnell und unkompliziert. Bei welcher Bank Sie die besten Konditionen bekommen, haben wir zusammen mit der FMH-Finanzberatung getestet.

Auswertung: Kredithöhe 1500 Euro

Wenn man von Krediten spricht, meint man eigentlich Beträge von 5000 Euro, 10.000 Euro oder noch wesentlich mehr. Die FMH-Finanzberatung hat aber für n-tv diesmal untersucht, welche Zinsen für geringere Kreditsummen bis maximal 3500 Euro zu zahlen sind.

Auswertung: Kredithöhe 2500 Euro

Für die Erhebung der besten Anbieter von Kleindarlehen wurde eine Rückzahlungszeit von 12 und 24 Monaten unterstellt und es wurden Kreditbeträge von 1500 Euro, 2500 Euro und 3500 Euro verglichen.

Mit diesem Summen könnte ein teurer Dispokredit bei der Hausbank abgelöst werden oder eine Urlaubsreise finanziert werden. Es könnten aber auch Investitionen in die Wohnung oder andere kleinere Anschaffungen finanziert werden.

Auswertung: Kredithöhe 3500 Euro

Die FMH hat von 47 Banken Zinsinformationen ausgewertet und dabei auch gleich die Zinskosten für die Kreditlaufzeit errechnet. Wer vergleicht, der kann mit einem günstigen Kredit schnell 100 bis 200 Euro sparen.

Interessant bei dieser Auswertung war zudem, dass der billigste Kredit für 2500 Euro kein Online-Kredit, sondern nur in der Filiale der HypoVereinsbank zu haben ist. Man möchte also offenbar den Kunden wieder in der Filiale betreuen und nicht anonym über einen Internetantrag. Bei den anderen Siegern für Kleindarlehen wird kein Unterschied gemacht, ob der Kredit online oder in einer Filiale beantragt wird.

Zum Vergleichsrechner für Ratenkredite

 

Quelle: n-tv.de, sdo