Sport

Hingucker in den Auslandsligen Endspiel für Klopp und Superstar-Sorgen

imago39343575h.jpg

CR7 ist verletzt - und trotzdem Hauptgesprächsthema in der italienischen Liga.

(Foto: imago images / ULMER Pressebildagentur)

Nach der Länderspielpause geht nicht nur in der Fußball-Bundesliga das spannende Titelrennen zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund weiter. Auch in England gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. In Spanien kommt es zum Stadtduell in Barcelona. In Italien dreht sich derweil - wie so oft - alles um Cristiano Ronaldo.

England

imago32088789h.jpg

Klopps und Guardiolas Mannschaften liefern sich das wohl hitzigste Duell im Titel-Kampf.

(Foto: imago/Sportimage)

Josep Guardiola will den Druck auf Jürgen Klopp und den FC Liverpool wieder erhöhen. Mit Manchester City tritt der ehemalige Bayern-Coach (13.30 Uhr im n-tv-.de Liveticker) beim FC Fulham an und kann mit einem Sieg wieder die Tabellenführung übernehmen. Liverpool hat bereits eine Partie mehr ausgetragen und kann dann wiederum am Sonntag (17.30 Uhr im n-tv.de Liveticker) im Heimspiel gegen Tottenham Hotspur nachlegen. Die Chancen dazu stehen gut, denn die Spurs stehen zwar im Viertelfinale der Champions League - verloren aber die letzten vier Ligaspiele. Für Liverpool ist Tottenham die letzte große Hürde im Liga-Endspurt und Klopps Bilanz gegen Spurs-Coach Mauricio Pochettino ist positiv: In acht Duellen siegte Klopp dreimal - und kassierte nur eine Pleite.

*Datenschutz

Allerdings: Das Wechselspiel an der Spitze der Premier League könnte zunächst munter weitergehen. Schon am Mittwoch (20.45 Uhr n-tv.de Liveticker) holt Man City seine fehlende Partie gegen Cardiff City nach. Auf City wartet im kommenden Monat ein Marathon-Programm: Das Fulham-Spiel ist das erste von neun (!) Spielen in den nächsten 30 Tagen.

Spanien

Das große Bangen: Wird Messi rechtzeitig fit? Der FC Barcelona hofft nach der Schambeinentzündung seines Superstars auf den Einsatz des Argentiniers (16.30 Uhr im n-tv.de Liveticker) im Lokalderby gegen Espanyol Barcelona. Ein Risiko eingehen werden die Katalanen angesichts von zehn Punkten Vorsprung in der Primera Divsioin aber nicht. Definitiv passen müssen Luis Suarez (Knöchel) und Ousmane Dembele (Muskelriss). Real Madrid hat am Sonntag (20.45 Uhr im n-tv.de Liveticker) gegen Schlusslicht SD Huesca im zweiten Spiel unter Trainer-Rückkehrer Zinedine Zidane eine einfache Aufgabe.

Italien

imago37792530h.jpg

Man munkelt, dass Neymar und Tuchel in Paris bleiben wollen.

(Foto: imago/Jan Huebner)

Gegen Empoli muss es auch ohne Cristiano Ronaldo reichen. Der portugiesische Superstar fehlt Juventus Turin (18 Uhr) wegen seiner beim Nationalteam erlittenen Oberschenkelblessur. Der Zeitplan für Ronaldo ist klar: Am 6. April steht das Top-Spiel gegen AC Mailand an, dann folgen die Partien im Viertelfinale der Champions League gegen Ajax Amsterdam am 10. und 16. April - dann braucht Juve seinen Anführer. Interessant ist die Seria A am Sonntag auch ohne Ronaldo. Zwischen AS Rom und SSC Neapel (15 Uhr im n-tv.de Liveticker) und Inter Mailand - Lazio Rom (20.30 Uhr im n-tv.de Liveticker) geht es um Zähler für den Europacup.

Frankreich

Der Countdown läuft. Schon in zwei Wochen könnte Paris Saint-Germain mit Trainer Thomas Tuchel den nationalen Titel im direkten Duell mit dem letzten Verfolger OSC Lille klar machen. Bedingung ist auch ein Sieg am Sonntag (21 Uhr im n-tv.de Liveticker) in Toulouse. Heißer diskutiert als das bei 20 Punkten PSG-Vorsprung längst nicht mehr spannende Titelrennen werden in der französischen Hauptstadt die angeblich bevorstehenden Vertragsverlängerungen von Tuchel und Superstar Neymar.

Quelle: n-tv.de, jho/dpa

Mehr zum Thema