Fußball

Transferticker am "Deadline Day" RB holt Schick, S04 lässt Konopljanka gehen

60b0e9d5ffdd13c7b0ee93cd8995b275.jpg

Mkhitaryan spielt künftig in Italien

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Heute um 18 Uhr schließt für den deutschen Profifußball das Transferfenster. Danach geht nichts mehr. International darf noch bis Mitternacht verpflichtet werden. Wir halten Sie über alle Entwicklungen auf dem Laufenden.

19:50 Uhr:

60b0e9d5ffdd13c7b0ee93cd8995b275.jpg

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Der frühere Dortmunder Bundesliga-Profi Henrikh Mkhitaryan verlässt den FC Arsenal nach anderthalb Jahren und wechselt zu AS Rom in die italienische Serie A.

  • Die Gunners leihen den armenischen Nationalspieler für ein Jahr an die Roma aus.
  • Offensivspieler Mchitarjan war im Sommer 2016 vom BVB für 42 Millionen Euro zu Manchester United gewechselt und im Januar 2018 für 34 Millionen zu Arsenal weitergezogen. Für die Londoner schoss er in 39 Premier-League-Spielen neun Tore.
  • Rom nahm zudem Stürmer Nikola Kalinic unter Vertrag, der Kroate kommt ebenfalls auf Leihbasis von Atletico Madrid.

18:59 Uhr:

*Datenschutz

Kurz vor Ablauf der Wechselfrist hat der Bundesligist FC Schalke 04 Mittelfeldspieler Jewgeni Konopljanka zum ukrainischen Fußball-Meister Schachtjor Donezk ziehen lassen. Der ukrainische Nationalspieler habe einen Dreijahresvertrag unterschrieben, teilt sein neuer Arbeitgeber mit. Der 29-Jährige war vor drei Jahren vom FC Sevilla zu den Königsblauen gewechselt, hatte zuletzt aber keine Rolle mehr in den Planungen von Trainer David Wagner gespielt.

18:35 Uhr:

*Datenschutz

Zweitligist Hannover 96 lädt Marc Stendera zum Medizincheck. Der 23-Jährige kommt von Eintracht Frankfurt und wird bei erfolgreichem Abschneiden morgen einen Vertrag unterzeichnen.

18:28 Uhr:

*Datenschutz

Und da ist die Bestätigung: RB Leipzig hat sich kurz vor Transferschluss noch mit Patrik Schick verstärkt. Der Stürmer aus Tschechien kommt auf Leihbasis vom AS Rom. Zudem wurde nach Angaben der Leipziger eine Kaufoption ausgehandelt.

  • Schick ersetzt den am Sonntag nach Monaco verliehenen Franzosen Jean-Kévin Augustin.
  • Der 23 Jahre alte Schick gilt wie der dänische Nationalspieler Yussuf Poulsen als kopfballstarke Anspielstation im Angriff.
  • Der tschechische Nationalspieler stammt aus der Jugend von Sparta Prag und spielte in Italien für AS Rom und für Sampdoria Genua.

18:12 Uhr:

*Datenschutz

Nun trudeln sie ein, die offiziellen Vorstellungen:

  • So sieht das bei Vincenco Grifos Rückkehr nach Freiburg aus:
  • Und so beim neuen Torhüter von PSG, Keylor Navas.

18:00 Uhr:

  • Das Transferfenster ist in Deutschland nun offiziell geschlossen. Wer jetzt noch nicht die nötigen Unterlagen bei der DFL eingereicht hat, wird wohl bis zum 1. Januar warten müssen. Ob das bei RB Leipzig mit Patrik Schick oder Eintracht Frankfurt mit Andre Silva geklappt hat, werden wir in den nächsten Minuten erfahren.

Noch etwas länger Zeit haben die Klubs in Spanien, Italien und Frankreich.

  • In Spanien wird noch über einen möglichen Wechsel von Barcelonas Rafinha spekuliert. Der Bruder von Bayern-Spieler Thiago könnte innerhalb der Liga verliehen werden, um als Stammkraft Spielzeit zu sammeln. Bei Barcelona reicht es für den jungen Mittelfeldspieler noch nicht für die Startelf.
  • Derweil bestätigt jetzt auch PSG den Torwart-Tausch. Areola wird demnach für ein Jahr an Real Madrid ausgeliehen.

17:40 Uhr:

Endlich, die langersehnten Bundesliga-Toptransfers des "Deadline Days":

  • Leonardo Bittencourt ist offiziell Spieler des SV Werder Bremen. "Schon im letzten Jahr war Leo unser Wunschspieler. Er ist ein gestandener Bundesligaspieler, der unser Offensivspiel mit seinen Qualitäten bereichert", so Werder Trainer Florian Kohlfeldt.
  • Und auch aus Frankfurt kommen wieder optimistischere Signale. Sky Italia berichtet nun, die Probleme um Andre Silvas Achillessehne seien lösbar und der Tausch mit Ante Rebic könne über die Bühne gehen. Rebics Medizincheck beim AC Mailand soll unterdessen reibungslos über die Bühne gegangen sein.
  • Wir warten weiterhin auf Neuigkeiten aus Leipzig zur Personalie Patrik Schick.

17:32 Uhr:

  • Muss sich bei Real Madrid künftig mit Thibeau Courtois messen: Torwart Alphonse Areola.

    Muss sich bei Real Madrid künftig mit Thibeau Courtois messen: Torwart Alphonse Areola.

    (Foto: REUTERS)

    Der Torwart-Wechsel zwischen Paris und Madrid ist wohl perfekt. Wie die spanische Zeitung "Marca" berichtet, wurde Alphonse Areola, bisher die Nummer eins von Paris Saint-Germain, soeben bei der spanischen Liga als Spieler von Real Madrid registriert. Damit dürfte auch der Wechsel von Keylor Navas von Real zu PSG als perfekt gelten.

 

17:04 Uhr:

  • Platzt Ante Rebics Wechseltraum auf der Zielgraden?

    Platzt Ante Rebics Wechseltraum auf der Zielgraden?

    (Foto: picture alliance/dpa)

    Nun berichten auch Sky Italia und die Gazetta dello Sport, dass der geplante Stürmertausch zwischen Eintracht Frankfurt und dem AC Mailand noch platzen könnte. Grund dafür sollen Probleme an der Achillessehne von Andre Silva sein, den die Eintracht im Tausch für Ante Rebic verpflichten will. Die Eintracht führe derzeit weitere Tests durch. Eine offizielle Aussage fehlt allerdings bisher. Noch bleibt knapp eine Stunde, bis das Transferfenster schließt.

16:37 Uhr:

*Datenschutz

Solange wir auf die Bestätigungen der ganz großen Transfers warten, hier ein Blick ins deutsche Unterhaus:

  • Der 1. FC Nürnberg hat Verteidiger Kevin Goden an Eintracht Braunschweig, Mittelfeldspieler Simon Rhein an die Würzburger Kickers und Stürmer Federico Palacios an Jahn Regensburg ausgeliehen.
  • Der 1. FC Heidenheim hat den Stürmer Tim Kleindienst vom SC Freiburg verpflichtet. Nachdem Kleindienst die vergangene Saison schon ausgeliehen war, wechselte er nun fest zu den Heidenheimern.
  • Und nochmal Heidenheim. Die Baden-Würtemberger verstärken ihr Mittelfeld mit Konstantin Kerschbaumer vom Drittligisten aus Ingolstadt.
  • Der Vfl Bochum hat sich auf den letzten Drücker noch mit Manuel Wintzheimer verstärkt. Der 20-Jährige kommt auf Leihbasis vom Hamburger SV. Dafür verlieh Bochum Dominik Baumgartner für ein Jahr an den Wolfberger AC aus Österreich.

16:16 Uhr:

  • Juhu, eine Bestätigung! Knapp zwei Stunden vor Tranfer-Schluss machen Dortmund und Hertha den Leih-Wechsel von Marius Wolf in die Hauptstadt offiziell. Der 24-jährige Außenbahnstürmer wechselt für ein Jahr nach Berlin.
  • Und auch Martin Harnik wurde nun offiziell in Hamburg vorgestellt. Der gebürtige Hamburger wechselt für ein Jahr auf Leihbasis von Werder Bremen zum HSV.

15:59 Uhr:

  • *Datenschutz
    Kurioser Wechsel in Italien: Nach nur drei Wochen bei Atalanta Bergamo löst Ex-Liverpool-Verteidiger Martin Skrtel seinen Vertrag mit dem Serie-A-Klub wieder auf. Er hat sich mit Trainer Piero Gasperini überworfen. Ein Ersatz steht aber schon bereit: Bergamo leiht den ehemaligen Wolfsburger Simon Kjaer vom FC Sevilla aus.
  • Abdul Raman Baba, ehemals FC Augsburg und Schalke 04, hat seinen Vertrag beim FC Chelsea verlängert - und wechselt auf Leihbasis zu RCD Mallorca in die spanische LaLiga.
  • Und der dritte Ex-Bundesligaspieler: Gerüchten zufolge soll Michy Batshuayi, der vor zwei Jahren noch in Dortmund die Liga kurz und klein schoss, vor einem Wechsel in seine belgische Heimat stehen. Der RSC Anderlecht signalisiert Interesse an Chelseas Angreifer, berichtet France Football.

 

15:25 Uhr:

Kurzer Blick ins Revier:

  • Hatte keine leichte Zeit auf Schalke: Yevhen Konoplyanka ist auf dem Sprung in die Ukraine.

    Hatte keine leichte Zeit auf Schalke: Yevhen Konoplyanka ist auf dem Sprung in die Ukraine.

    (Foto: picture alliance/dpa)

    Schalke 04 könnte kurz vor Transferschluss doch noch einen Abnehmer für Yevhen Konoplyanka finden. Wie italienische Medien berichten, soll der Ukrainer bei Shakhtar Donetsk den Brasilianer Taison ersetzen. Dieser befinde sich auf dem Sprung zum AC Mailand.
  • Nicht mehr wechseln wird hingegen Dortmunds Raphael Guerreiro. Der Portugiese wurde zuletzt mit Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht. Nun sollen die Zeichen hingegen auf eine Vertragsverlängerung in Dortmund stehen.

14:39 Uhr:

  • Torwart-Wechsel bei PSG: Keylor Navas soll sich nach Informationen der L'Equipe schon in Paris befinden.

    Torwart-Wechsel bei PSG: Keylor Navas soll sich nach Informationen der "L'Equipe" schon in Paris befinden.

    (Foto: picture alliance/dpa)

    Viel Betrieb herrscht heute auf der Geschäftsstelle von Paris Saint-Germain. Während die Bestätigung des Transfers von Mauro Icardi noch auf sich warten lässt (siehe unten), ist schon der nächste Spieler von internationalem Format in Paris gelandet: Keylor Navas, noch Ersatztorhüter bei Real Madrid, soll nach Informationen der Sportzeitung "L'Equipe" für 13,5 Millionen Euro die neue Nummer eins von PSG werden. Die bisherige, Alphonse Areola, soll dafür Navas' Platz in Madrid einnehmen.

13:44 Uhr:

  • Jubelt Bittencourt bald an der Weser? Laut Sky soll der Transfer fix sein.

    Jubelt Bittencourt bald an der Weser? Laut Sky soll der Transfer fix sein.

    (Foto: picture alliance/dpa)

    Der Transfer von Leonardo Bittencourt zu SV Werder Bremen soll jetzt fix sein, berichtet Sky. Der 25-jährige Offensivspieler soll demnach für ein Jahr von der TSG Hoffenheim ausgeliehen werden. Anschließend soll eine Kaufpflicht greifen, solange die Werderaner nicht absteigen.
  • Über eine Rückkehr könnten sich die Fans des SC Freiburg freuen. Ebenfalls Sky berichtet, dass Vincenzo Grifo nach seiner Leihe in der Vorsaison nun fest von Hoffenheim in den Breisgau wechselt.

13:09 Uhr:

In der Gerüchteküche brodelt es, nur die Bestätigungen lassen noch auf sich warten. Hier ein kurzes Update zu den (Fast-)Transfers der ersten Tageshälfte:

  • Tschüss BVB? Marius Wolf soll wohl vor einer Leihe nach Berlin stehen.

    Tschüss BVB? Marius Wolf soll wohl vor einer Leihe nach Berlin stehen.

    (Foto: picture alliance/dpa)

    Heißes Bundesliga-Gerücht: Marius Wolf, Reservist bei Borussia Dortmund, soll Hertha BSC verstärken. Der 24-Jährige soll zunächst für ein Jahr ausgeliehen werden.
  • Bremen soll angeblich kurz vor der Verpflichtung von Leonardo Bittencourt stehen. Der Berater des 25-jährigen Hoffenheimers soll angeblich schon in Werders Geschäftsstelle weilen, berichtet die "Bild".
  • Das Gerücht des Vormittags rankt sich um Jérôme Boateng und Juventus Turin. Nun ließ Boatengs Berater verlauten: Der Wechsel ist geplatzt, Juventus setze lieber auf "das eigene Personal". Nichtsdestotrotz hält sich hartnäckig das Gerücht, Juventus habe sich schlicht für einen anderen deutschen Ex-Nationalspieler entschieden: Shkodran Mustafi, der bei Arsenal London derzeit keine Chance mehr bekommt.
  • Bei Ajax spielte er sich in den Fokus, bei Paderborn bald aus dem Formtief? Verteidiger Jairo Riedwald. (links)

    Bei Ajax spielte er sich in den Fokus, bei Paderborn bald aus dem Formtief? Verteidiger Jairo Riedwald. (links)

    (Foto: picture alliance / Andreas L Eri)

    Auch Aufsteiger SC Paderborn sieht trotz des ersten Saisonpunkts am Samstag gegen Wolfsburg noch Nachbesserungsbedarf: Jairo Riedewald, niederländischer Innenverteidiger, soll vom Premier-League-Klub Crystal Palace ausgeliehen werden. Riedewald, vor einem Jahr noch für 9 Millionen Euro von Ajax Amsterdam auf die Insel gewechselt, wäre wohl eine echte Verstärkung im Abstiegskampf.
  • Nach dem gestrigen Leih-Wechsel von Angreifer Jean-Kévin Augustin zum AS Monaco sucht Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig noch einen Ersatz. Heißester Anwärter soll wohl der Tscheche Patrik Schick von der AS Rom sein.
  • Fix ist nun außerdem der Wechsel von Martin Harnik zum Hamburger SV. Der Stürmer wird von Werder Bremen für ein Jahr ausgeliehen.
  • Weiterhin warten müssen wir auf die Bestätigung aus Frankfurt, was den Rebic-Transfer angeht.

Auch international passiert heute einiges:

  • Hört die PSG-Fans schon Jubeln: Mauro Icardi.

    Hört die PSG-Fans schon Jubeln: Mauro Icardi.

    (Foto: picture alliance / dpa)

    Gespannt guckt die Fußballwelt nach Paris. Dort hat PSG nach dem Ende des Neymar-Pokers nun Planungssicherheit und wird wohl auf den letzten Drücker noch für den ein oder anderen Hammer-Transfer sorgen. Bereits zum Medizincheck in Paris soll sich der Argentinier Mauro Icardi befinden. Der Stürmer, dessen Marktwert auf immerhin 80 Millionen Euro geschätzt wird, war bei Inter Mailands neuem Trainer Antonio Conte in Ungnade gefallen und soll unbedingt abgegeben werden. PSG könnte ihn zunächst ausleihen.
  • *Datenschutz
    Weitere Spieler, die sich angeblich im Fokus von PSG befinden sollen: Real Madrids Torwart Keylor Navas und der deutsche Nationalspieler Emre Can von Juventus Turin.
  • Der ehemalige spanische Nationalstürmer Fernando Llorente heuert nach seinem Vertragsende bei den Tottenham Hotspurs nun in Neapel an. Dort erwartet ihn der ehemalige Bayern-Trainer Carlo Ancelotti.
  • Und noch mal Italien: Die AS Rom bemüht sich um Henrikh Mkhitaryan vom FC Arsenal. Der 30-jährige ehemalige Dortmunder ist bereits in Rom und absolviert seinen Medizincheck.
  • Noch ein ehemaliger Bekannter aus der Bundesliga: Chicharito, 2016 bis 2018 Top-Stürmer bei Bayer Leverkusen, wechselt von Premier-League-Klub West Ham United nach Spanien zum FC Sevilla.

Es bleibt also spannend am "Deadline Day". Bis 18 Uhr ist das Transferfenster in Deutschland noch geöffnet. In Italien schließt es um 20 Uhr, in Spanien und Frankreich um 24 Uhr.

Quelle: n-tv.de, jwe/ara