Technik
Auf Reddit konnte man sich bisher in allen Themengebieten austoben. Den Geschmacklosigkeiten war dabei keine Grenze gesetzt.
Auf Reddit konnte man sich bisher in allen Themengebieten austoben. Den Geschmacklosigkeiten war dabei keine Grenze gesetzt.(Foto: dpa)
Donnerstag, 26. Oktober 2017

Ende der unzensierten Debatte: Reddit schließt Hass- und Nazi-Foren

Auf der Online-Plattform Reddit dürfen sich die Anwender bislang fast ohne jede Grenze austoben. Selbst radikale Äußerungen und Hassbotschaften sind dort erlaubt. Doch nun unternimmt das Netzwerk vorsichtige Versuche, die übelsten Inhalte zu verbannen.

Der umstrittene US-Onlinedienst Reddit hat etliche Nazi- und Hass-Foren geschlossen. Zuvor hatte die Plattform eine neue Richtlinie verkündet, die die Veröffentlichung von Inhalten verbietet, die "Gewalt anregt, glorifiziert, anreizt" oder als Aufruf zur Gewalttätigkeit gegen Einzelperson oder eine Gruppe von Leuten verstanden werden könne.

Reddit bietet seinen Anwendern die Möglichkeit, jedes Spezialthema in sogenannten Subreddits in einer freien und unzensierten Debatte zu erörtern. Die Beiträge können von anderen Usern als positiv oder negativ beurteilt werden. Je besser ein Beitrag bewertet wird, desto prominenter erscheint er auf der Website. Populär sind auch die öffentlichen Fragerunden AMA (Ask Me Anything), bei denen sich auch Prominente wie US-Präsident Barack Obama 2012 sich einer Befragung durch Reddit-Mitglieder stellen.

Nach der Ankündigung der aktuellen Richtlinienänderung wurden über zehn Subreddits geschlossen, darunter "/r/NationalSocialism" und "/r/Nazi". Die neuen Richtlinien verbieten auch die Darstellung von Tierquälereien. Daher wurden auch Foren wie "/r/SexWithDogs" blockiert.

Reddit soll unter NetzDG fallen

Reddit hatte es unter seinem ehemaligen Chef Yishan Wong kategorisch abgelehnt, irgendwelche Inhalte von Plattform zu entfernen, auch wenn diese gegen Gesetze verstießen. "Du wählst aus, was du veröffentlichen willst", sagte er in einem Interview. "Du wählst aus, was du lesen willst. Du wählst aus, welche Art von Subreddits du anlegen willst." Nach seinem Rücktritt 2014 versuchte seine Nachfolgerin Ellen Pao besonders umstrittene Inhalte von der Plattform zu entfernen. Sie musste aber nach Zensurvorwürfen und einer umstrittenen Personalentscheidung wieder die Spitzenposition räumen. Seitdem wird das Unternehmen, das mehrheitlich zum Medienkonzern Condé Nast gehört, wieder von Mitbegründer Steve Huffman geführt.

In Deutschland wird Reddit künftig auch unter die Bestimmungen des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes fallen. Mit dem neuen Gesetz sollen vor allem die Betreiber der großen sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter in die Pflicht genommen werden, Falschmeldungen und andere offensichtlich strafbaren Inhalte wie Beleidigungen schneller zu löschen als bislang. Das Bundesamt für Justiz, das die Umsetzung des Gesetzes überwachen soll, wird nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" aber auch Netzwerke wie Reddit und Tumblr sowie die Fotoplattform Flickr und das Videoportal Vimeo daraufhin kontrollieren, ob sie die gesetzlichen Vorgaben einhalten.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen