Technik

Online-Familienhandbuch Wie erziehe ich meine Kinder?

Mit einer Plakatkampagne und einem Online-Familienhandbuch will die Bundesregierung Eltern dazu ermutigen, mehr Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. Das Handbuch solle Eltern Informationen rund um das Thema "Kind und Erziehung" geben, erklärte Familienforscher Wassilios Fthenakis, der das Buch herausgibt.

Neben dem Bundesfamilienministerium sponsern das bayerische Familienministerium und Einrichtungen der Evangelischen Kirche das Projekt.

"Viele Eltern fragen sich, wie sie ihre Kinder erziehen sollen." Diese Frage soll das Handbuch beantworten, sagte Fthenakis am Freitag in Berlin. Es sei kein abgeschlossenes Projekt, "es soll ständig erweitert und ergänzt werden".

Jeder kann nach Angaben des Wissenschaftlers daran mitarbeiten, ob Eltern oder Experten. Die Nutzer könnten per E-Mail in direkten Kontakt mit den Autoren treten. Außerdem könnten sie über brauchbare Beiträge entscheiden. Fthenakis erwartet nach eigenen Worten, dass von dem Handbuch verstärkt auch Väter Gebrauch machen. Das Handbuch soll den Angaben zufolge über Ärzte, Kliniken, aber auch über Kindergärten und Schulen publik gemacht werden.

Die Plakate sollen in ganz Deutschland auf insgesamt 70.000 Flächen geklebt werden, erklärte Familienministerin Christine Bergmann (SPD). Das Familienministerium beteiligt sich mit 1,2 Mio. Euro an dem insgesamt 4,9 Mio. Euro teuren Projekt in Kooperation mit dem Verein "Mehr Zeit für Kinder" und dem Fachverband Außenwerbung.

Quelle: n-tv.de