Brexit

Am 23. Juni 2016 stimmen 51,9 Prozent der Briten in einem Referendum für einen Austritt aus der Europäischen Union, 48,1 Prozent für den Verbleib. Die Scheidung war ursprünglich für den 29. März 2019 vorgesehen, wurde aber zweimal verschoben. Am 31. Januar um 24 Uhr verlässt Großbritannien die Europäische Union. Das Land war mehr als 47 Jahre lang Mitglied in der EU und ihrer Vorgängerorganisationen

Thema: Brexit

picture alliance / dpa

09afee8c0e297b366fa2f0b19e3af3bc.jpg
08.03.2017 20:04

Nach Brexit-Kritik Theresa May feuert Top-Berater

Mit zwölf anderen konservativen Lords sorgt Michael Heseltine dafür, dass der Entwurf des Brexit-Gesetzes erneut ans Unterhaus zurückgeht. Einen Tag später bekommt der prominente Regierungsberater die Quittung von Premierministerin May.

Euro_EZB.jpg
03.03.2017 00:48

Keine Tricksereien für EU-Lizenz EZB warnt britische Banken

Britische Banken wollen auch nach dem Brexit weiterhin Geschäfte in der Eurozone machen. Dafür benötigen sie aber eine Lizenz. Was sich die EZB darunter vorstellt und was sie sich davon verspricht, erklärt eine deutsche EZB-Direktorin.