Brüssel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Brüssel

EU-Hilfe ist möglich, sagt Jose Manuel Barroso.
22.03.2010 09:01

Streit um die Griechenland-Hilfe Barroso wirbt um Merkel

Vor dem EU-Gipfeltreffen laufen die diplomatischen Drähte zwischen Berlin und Brüssel heiß: Die EU-Kommission bemüht sich, die Bundesregierung doch noch für eine grundsätzliche Hilfszusage in Richtung Athen zu erwärmen. Offenbar geht es mehr um das Signal als um eine konkrete Geldspritze.

Friedhelm Busch
22.03.2010 06:56

Die Busch-Trommel Hütchenspieler in Brüssel

Die griechischen Probleme bringen Europa Durcheinander: Die Euro-Finanzminister beschließen Hilfe, die deutsche Bundesregierung lehnt sie ab. In Wirklichkeit, sagt Friedhelm Busch, geht es längst um mehr. Friedhelm Busch

20.03.2010 09:27

Dax-Vorschau Störenfried Griechenland

Keiner weiß so richtig, wohin es den Dax in der kommenden Woche treibt. Nach dem Hexensabbat ist der Weg für die Börsen eigentlich frei. Aber es gibt noch die Problematik Griechenland: Alle schauen gebannt nach Brüssel, wo die EU-Staats- und Regierungschef zusammentreffen.

Deutschland muss als wichtigste EU- und Euro-Land mehr tun.
17.03.2010 17:20

Deutscher Etat wird zerpflückt EU fordert härteren Sparkurs

Beim Thema Staatsverschuldung ist Griechenland nicht allein. Die EU-Kommission fordert auch Deutschland und Frankreich zu massiven Sparanstrengungen auf. Brüssel vermisst bei der Bundesregierung ausreichende Maßnahmen gegen das Defizit über 2010 hinaus.

Ernste Gesichter: Wirtschaftskommissar Olli Rehn (links) neben Euro-Gruppen-Chef Jean-Claude Juncker.
16.03.2010 18:45

Griechenland-Kredite Deutschland bremst

Die EU-Finanzminister können sich nicht über Kredithilfen für Griechenland einigen. Wie aus Brüssel verlautet, ist Deutschland der Meinung, es könne dabei nicht mit einer Garantie gearbeitet werden. Diese Haltung ruft Kritik bei den Euro-Partnern hervor.

Verpackt, gestapelt, exportbereit: Das "Erfolgsrezept" liegt nicht im Preis.
15.03.2010 12:31

Neuer Streit in Europa Berlin verteidigt den Export

Die Vorwürfe aus Paris und Brüssel wiegen schwer: Deutschland trägt mit seinen Exporten angeblich zur Schwächung weniger erfolgreicher Staaten bei. Der deutsche Außenhandel wehrt sich. Die Bundesregierung gefällt sich dagegen in der Rolle des vorbildlichen Musterschülers, dem jedes Land jederzeit nacheifern darf.

Redet "fast täglich" mit "Wolfgang": Christine Lagarde.
15.03.2010 08:35

Heikle Vorwürfe aus Paris Berlin exportiert Schwäche

Vor den Treffen der Wirtschafts- und Finanzminister der EU und der Eurozone bringt die Regierung in Paris ein für Deutschland höchst unangenehmes Thema zur Sprache: Die Franzosen machen die starke Exportorientierung der Deutschen mitverantwortlich für die wirtschaftliche Schwäche der europäischen Nachbarn. In Brüssel braut sich etwas zusammen.

Die Mehrheit der Griechen unterstützt den Sparkurs der Regierung - doch es gibt auch spürbaren Widerstand.
13.03.2010 12:17

Berlin und Brüssel dementieren Kein Notfallplan für Athen

Nicht nur an den Märkten, auch in den Medien wird in Sachen Griechenland heftig spekuliert. Angeblich haben sich die Euro-Länder auf einen milliardenschweren Notfallplan für Athen geeinigt. Doch weder Bundesregierung noch EU-Kommission wollen davon wissen.

Wolfgang Schäuble: Die Eurozone benötigt eine Institution.
08.03.2010 17:05

Brüssel erörtert EWF-Plan Schäuble erntet Widerstand

Der Vorschlag von Bundesfinanzminister Schäuble zur Schaffung eines Europäischen Währungsfonds (EWF) liegt in Brüssel auf dem Tisch. Der CDU-Politiker sieht dabei den Internationalen Währungsfonds (IWF) als Vorbild. Dies stößt allerdings in Deutschland auf Vorbehalte. IW-Chef Hüter bezweifelt den Sinn eines eigenen europäischen Fonds.